Schlagwort-Archive: Daggis Buch-Challenge 2019

Daggis Buch-Challenge – Auswertung 3. Quartal 2019

Ihr habt es bereits gemerkt, ich hänge mit meiner Auswertung hinterher. Deswegen gibt es heute gleich ein komplettes Quartal für euch:

  • Bis Ende September waren wir 39 Teilnehmer.
  • 26 der 39 Teilnehmer haben im Verlauf der Challenge schon mindestens eine Rezension eingereicht.
  • 25 dieser 26 Teilnehmer waren im 3. Quartal für die Challenge aktiv und haben 202 Rezensionen gemeldet. Die meisten Rezensionen im 3. Quartal haben eingereicht
  • Die meist rezensierten Autoren im 3. Quartal waren
    • 4 x Cassandra Clare (Aglaya, Barbara und 2 x Lena)
    • 4 x Jennifer L Armentrout (alle 4 von Julia)
    • 4 x Teri Terry (alle 4 von Ela)
  • Der meistrezensierte Selfpublisher im Auswertungszeitraum war Jürgen Albers (Buchbahnhof, Pink Anemone)
  • Die meistrezensierten Bücherzwischen Juli und  September waren
    • Dunkelsommer von Stina Jackson (Angi und Pink Anemone)
    • Show me the Stars von Kira Mohn (Julia und Monerl)
    • Erased von Jürgen Albers (ist damit auch das meistrezensierte SP-Buch)
  • „Beliebteste Aufgaben“ haben sich nicht herauskristallisiert, im Gegenteil, es wurden fast alle Aufgaben mindestens einmal erledigt.
  • Es wurden zehn Rezensionen als Selfpublisher markiert, die meisten davon von BuchBria.

Eine Aufstellung aller im III. Quartal eingereichten Rezensionen findet ihr unter diesem Link.

Alle bis September 2019 eingereichten Rezensionen

Daggis Buch-Challenge – Bergfest

Bergfest bei Daggis Buchchallenge 2019. Gemeinsam haben wir schon über 600 Rezensionen bei dieser Challenge zusammengetragen. Nachdem ich doppelt gemeldete Rezensionen aussortiert habe, bin ich bei einer Gesamtzahl von 630 Rezensionen gelandet. Vielen Dank dafür. Und damit wird es Zeit für eine Auswertung des ersten Halbjahres.

Es gibt außerdem eine Neuerung, eine Liste aller bisher rezensierten Bücher bzw. aller im ausgewerteten Zeitraum eingereichten Rezensionen könnt ihr euch nun als PDF downloaden. Die Links dazu findet ihr ganz unten. 


Aktuell sind 39 Teilnehmer angemeldet. Eine Liste aller Teilnehmer mit den Links zu ihren Blogs findet ihr auf der Challengeseite.  Von den 39 Teilnehmern sind bis heute 26 aktiv, da sie im Verlauf der Challenge mindestens eine Rezension eingereicht.


Bergfest heißt, ihr habt  im Idealfall bereits mehr als die Hälfte aller Aufgaben erledigt, das haben bisher erreicht:

    • Angi (34)
    • buch-leben (45)
    • chrissy (37)
    • Daggi (37)
    • Lena (36)
    • monerl (46)
    • Nicole (39)
    • Pink Anemone (37)
    • Thea (34)
    • Vikky (43)

Die meist rezensierten Autoren sind

    • Cassandra Clare – zehn Rezensionen, davon eine von Nicole, zwei von Lena und sieben von Vikky
    • Sebastian Fitzek – sechs Rezensionen, davon jeweils eine von Manuela, Petrissa und Pink Anemone sowie drei von Lena
    • Sarah J. Maas – sechs Rezensionen, davon jeweils eine von Aglaya, Barbara und Nicole sowie drei von Vikky
    • Stephen King – sechs Rezensionen, davon jeweils eine von Aglaya, Pink Anemone und Sabienes sowie drei von Chrissy
    • Simon Beckett – fünf Rezensionen, davon jeweils eine von Angi und Monerl sowie drei von Pink Anemone
    • Marc Elsberg – fünf Rezensionen von fünf unterschiedlichen Teilnehmern: Aglaya, Angi, buch-leben, Daggi und Kerstin

Herauszuheben ist hier, dass Marc Elsberg der Autor ist, der von den meisten unterschiedlichen Teilnehmern rezensiert wurde. 


Bei so vielen Teilnehmern ist es nicht ungewöhnlich, dass es Bücher gibt, die mehr als einmal rezensiert werden. Wenig überraschend dürfte auch sein, dass es sich dabei durchweg um Neuerscheinungen handelt, denn auch wenn wir vermutlich alle ein großes Regal an ungelesenen Bücher unser Eigen nennen, wäre es Zufall, wenn mehrere Leser in einem Jahr das gleiche „verstaubte“ Buch aus dem Stapel ziehen.

  • Someone New von Laura Kneidl ist im Januar 2019 erscheinen und wurde buch-leben, Julia und Nicole rezensiert
  • Ebenfalls im Januar ist Tannenstein von Linus Geschke erschienen, rezensiert wurde es von Angi, buch-leben und Pink Anemone
  • Im Februar 2019 ist Gier. Wie weit würdest Du gehen. von Marc Elsberg erschienen, mit vier Rezensionen ist es das meist rezensierte Buch dieser Auswertung, daran beteiligt waren Aglaya, Angi, buch-leben und Daggi
  • Ein weiteres Buch, das im Februar erschienen ist und drei Mal rezensiert wurde ist Die ewigen Toten von Simon Beckett, zu dem Angi, Monerl und Pink Anemone gegriffen haben
  • Ebenfalls im Februar ist Cainstorm Island – Der Gejagte von Marie Golien erschienen und wurde seither drei Mal rezensiert und zwar von buch-leben, Nicole und Sarah
  • Noch ein Februar-Buch: Liebes Kind von Romy Hausmann, drei Rezensionen von Manuela, Sabienes und Sarah
  • Blackwood. Briefe an mich von Britta Sabbag ist im März 2019 erschienen und wurde von Ela, Thea und Julia rezensiertmnvbv

Nun fällt zwar auf, dass hier nur Bücher dabei sind, die im ersten Quartal erschienen sind, aber ich bin mir sicher, dass hier bis zum Ende des Jahres noch Bücher aus den folgenden Monaten dazu kommen werden.


Die beliebten Aufgaben im ersten Halbjahr waren

  • Augabe 24 – Buch, das aus mehr als einer Perspektive erzählt wird (24 x )
  • Augabe 48 – Buch eines Autors, von dem Du noch kein Buch gelesen hast (23 x)
  • Aufgabe 44 – Buch in dem der Protagonist eine Reise unternimmt  (18 x )
  • Aufgabe 32 – Buch in dem Gesundheit, Krankheit oder Tod eine Rolle spielen (17 x )
  • Augabe 7 – Buch mit einer Pflanze auf dem Cover (16 x)
  • Aufgabe 16 – Buch mit einem der vier Elemente im Titel oder auf dem Cover -> Feuer, Wasser, Luft, Erde (16 x )
  • Aufgabe 49 – Buch eines Autors, der nicht aus Deutschland, Großbritannien oder den USA stammt (16 x )

Ich hatte euch gebeten, Bücher von Selfpublishern separat zu kennzeichnen. Die Auswertung dazu ist immer etwas aufwendiger, weil viele Verlagsbücher von kleinen Verlagen als SP gekennzeichnet werden, aber nicht alle SP Bücher auch als solche gekennzeichnet sind. Ich nehme zwar entsprechende Änderungen vor, kann aber die Richtigkeit und Vollständigkeit der Liste nicht garantieren.

Ich bin auf 60 Rezensionen von selbst verlegten Büchern gekommen, was rund 10% aller eingereichten Rezensionen ausmacht.

  • Daggi 14 x
  • BuchBria 7 x
  • Monerl 6 x
  • Aglaya 5 x

Von den „meist rezensierten Selfpublishern“ zu sprechen, finde ich nicht richtig in Anbetracht der Tatsache, dass alle nur ein- oder zwei Mal rezensiert wurden. Daher hier eine Aufstellung aller rezensierten SP-Bücher, wobei ich die Rezensionen der mehrfach rezensierten Autoren verlinkt habe.

Chrissy Dionarah „Das Geheimnis der Kelten“ Aileen P. Roberts
Daggi Always with you – Riley und Tess Amy Baxter
Monerl Die ungleichen Gleichen Andreas Lukas
Monerl Monerl Angela L. Forster
Aglaya Träume der Provence Anja Saskia Beyer
BuchBria Das kleine Café am Meer Anja Saskia Beyer
PhantasieKonfetti Yamamachi – Das Geheimnis der Senshi Anna S. Ullmann
Thea Ich: Im Dunkeln der Angst Astrid Korten
Daggi Catch me Cowboy 2 – Braut in Texas – Ava Lennart
BuchBria Niemand kennt dich, wenn du am Boden liegst Beate Baum
Pat Bei Regen und bei Sonnenschein Bernd Robker
Aglaya Dornenspiele Brida Anderson
Daggi Winterglitzern Cara Lindon
Lena Zeit des Mutes Christiane Lind
PhantasieKonfetti Cryptal City – Vier Jugendliche gegen eine Stadt Denny van Heinen
Pink Anemone Infiziert – Geheime Sehnsucht Elenor Avelle
Aglaya Der Augenmacher Elias Haller
Lena Herrin der Djinns Fiona Langley
Daggi Herzschlagfinale Genovefa Adams
Daggi Cougar Mountain Warrior Hailey R. Cross
Nicole K Kalli Wermaus Der brennende Busch I.L. Krauß
Daggi Cold Winter Heart – Highland Hero Jo Berger
Kerstin Zwei Herzen im Regen Jo Berger
Julia Z Hearts on Fire. Jonah Johanna Danninger
Nicole K L.i.o.S Hinter der Welt JoMuArt
BuchBria Madeirasturm Joyce Summer
Monerl Madeirasturm Joyce Summer
Daggi Das Lied der Toskana Julia K. Rodeit
Buchbahnhof Never ever, Mr. President! Karin Koenicke
Daggi Love Matters – Jarred  (Die Campbells 1) Katrin E. Buck
Daggi Love Nest – Die Campbells – Alice Katrin E. Buck
Aglaya Sankt Martin Kerstin Rech
buch-leben Nebelherz Leonie Haubrich
buch-leben Dunkelmädchen Leonie Haubrich
Daggi Die Spuren auf unserer Haut Band 2 Lily Helina
BuchBria Wenn das so weitergeht, kauf ich mir ’ne Katze Linette Carlson
Monerl Und Dein Leben, Dein Leben Magret Kindermann
Pink Anemone Und Dein Leben, Dein Leben Magret Kindermann
BuchBria Wo die Liebe nicht von selbst hinfällt Maria Resco
Buchbahnhof Die Beziehungsvereinbarung Marit Bernson
Lena Der Hinterlistigen Zähmung Marit Bernson
Monerl Stille Schwester (Henry Frei 2) Martin Krist
Monerl Freak City – Hexenkessel Martin Krist
Kerstin Schmetterlingsatem May B. Aweley
Daggi Caspars Schatten Michael Leuchtenberger
Daggi Cold Fate Michelle Raven
Nicole K Im Zauberbann des Wintermonds Natalie Luca
Nicole K Die Aussenseiter und das Buch der Schatten Nicole Fünfstück
Pink Anemone Schneepoet Nika Sachs
Daggi Jagdsaison Nina Casement
Lena Princess Reality Noemi Caruso
Daggi Rockstar Love – Ein Song für Alexis Poppy J. Anderson
Aglaya 19 – Das erste Buch der magischen Angst Rose Snow
Pat Gerwod III: Der Magier Salvatore Treccarichi
Pat GERWOD II: Alfons Erben Salvatore Treccarichi
Buchbahnhof EXTENDED trust: Charlotte und Trenton Sarah Saxx
BuchBria …und die Erde dreht sich weiter Stephanie Mischke
BuchBria Gipfelrot (GIPFELfarbe 3) Stina Jensen
Pink Anemone Werwölfe in Aremsrath Tanja Hanika
Lisa Royal Me: The Masquerade Tina Köpke

Eine Aufstellung der im ersten Halbjahr 2019 eingereichten Rezensionen inkl. der Links zu den entsprechenden Blogartikeln könnt ihr HIER als Website abrufen oder HIER als PDF downloaden.

Alle in 2019 eingereichten Rezensionen

Daggis Buch-Challenge – Auswertung Juni 2019

Letzte Woche der Mai, nun kommt der Juni:

  • Seit Mai sind wir 39 Teilnehmer.
  • 26 der 39 Teilnehmer haben im Verlauf der Challenge schon mindestens eine Rezension eingereicht.
  • 20 dieser 26 Teilnehmer waren im Juni für die Challenge aktiv und haben 81 Rezensionen gemeldet. Die meisten Rezensionen im Juni eingereicht haben
    • Lena (9)
    • Petrissa (8)
    • Thea (7)
    • Ela (7 – davon 5 für die Hörbuchliste und 2 für die Bücherliste)
    • Buchbahnhof (5)
    • Monerl (5)
  • Die meist rezensierten Autoren imJuni waren
  • Im Juni wurde kein Buch mehr als einmal rezensiert.
  • Die beliebtesten Aufgaben im Juni waren
    • 3 – Buch mit einem Cover in grün oder türkis von Daggi, Barbara, Monerl, buch-leben
    • 17 – Buch mit etwas, was man am Himmel findet im Titel oder auf dem Cover -> Sonne, Mond, Sterne, Wolke, Regenbogen von Ela, Miss Page Turner, Alexandra, Petrissa
    • 44 – Buch in dem der Protagonist eine Reise unternimmt von Julia, Petrissa, Ela, Pat
  • Im Juni wurden fünf Rezensionen als Selfpublisher markiert, hier waren Daggi, BuchBria, Lena, Pat und Buchbahnhof Die meist mit jeweils einer Rezension gelistet. Die meist rezensierte Selfpublisherin in diesem Monat war Marit Bernson (von Lena und Buchbahnhof)

Eine Aufstellung aller im Juni eingereichten Rezensionen findet ihr unter diesem Link.

Alle in 2019 eingereichten Rezensionen

Daggis Buch-Challenge – Auswertung Mai 2019

Nun wird es aber langsam Zeit, dass ich euch die Mai-Auswertung nachreiche:

  • Im Mai hat sich eine weitere Teilnehmerin angemeldet, herzlich Willkommen an Petrissa von Morgenwald. Nun sind wir 39 Teilnehmer.
  • 26 der 39 Teilnehmer haben im Verlauf der Challenge schon mindestens eine Rezension eingereicht.
  • 19 dieser 26 Teilnehmer waren im Mai für die Challenge aktiv und haben 111 Rezensionen gemeldet. Die meisten Rezensionen im Mai eingereicht haben
  • Die meist rezensierten Autoren im Mai waren
    • Christian Thielmann (3 x von Thea und Pink Anemone)
    • Sebastian Fitzek (3 x von Aglaya und Lena)
    • Marie Brennan (2 x von Miss Page Turner)
    • Sarah Beth Durst (2 x Barbara)
    • außerdem hat Chrissy zwei Bücher von Stephen King rezensiert, davon eines, was unter dem Pseudonym Richard Bachmann veröffentlicht wurde
  • Die meist rezensierten Bücher im  Mai waren
  • Die beliebtesten Aufgaben im Mai waren
    • 7 – ein Buch mit einer Pflanze auf dem Cover (Angi, BuchBria, buch-leben, Daggi, Thea)
    • 45 – ein Buch in dem der Protagonist sich auf einer Insel befindet (Aglaya, Angi, buch-leben, Miss Page Turner, Pink Anemone)
  • Im Mai wurden neun Rezensionen als Selfpublisher markiert, hier waren Aglaya mit drei Büchern und BuchBria mit zwei Büchern. Die meist rezensierte Selfpublisherin in diesem Monat war Joyce Summer

Eine Aufstellung aller im Mai eingereichten Rezensionen findet ihr unter diesem Link.

Daggis Buch-Challenge – Auswertung April 2019

Die Auswertungen für Januar bis März habt ihr hoffentlich schon entdeckt und auch die Zusammenfassung des ersten Quartals. Nun geht es weiter:

  • Bis Ende April waren insgesamt 38 Teilnehmer angemeldet, von denen 24 im Verlauf der Challenge schon mindestens eine Rezension eingereicht haben. 18 dieser 24 Teilnehmer waren im April für die Challenge aktiv und haben 90 Rezensionen gemeldet. Die meisten Rezensionen im April eingereicht haben
  • Die meist rezensierten Autoren im April waren
  • Das meist rezensierte Buch im April war „Gier. Wie weit würdest Du gehen“ von Marc Elsberg. 
  • Die beliebtesten Aufgaben im April waren
    • Nr. 2 (Buch, das du vor dem Erscheinungsdatum lesen durftest, 5 mal)
    • Nr. 5 / Nr. 6 / Nr, 24 je 4 Mal unter anderem von Freya, Nicole und Vikky
  • Im April wurden 8 Rezensionen als Selfpublisher markiert, hier waren Daggi und Pink Anemone mit je zwei Büchern am Aktivsten. Da aber jeder SP nur einmal rezensiert wurde, ist hier in diesem Monat kein Autor herausgestochen.
  • Yvonne hat im April ein wichtiges Buch gegen das Vergessen rezensiert. Kinder mit Stern von  Martine Letterie in Zusammenarbeit mit dem Erinnerungszentrum Westerbork
  • Julia hat zu einem Buch gegriffen, dass auch von anderen Teilnehmer schon für die Challenge herangezogen wurde und auf das ich auch sehr neugierig bin: Blackwood von Britta Sabbag
  • Auch scheint sich der Aufwärtstrend fortzusetzen, der mir bei der Quartalsauswertung schon aufgefallen ist, Stephen King, für mich einer der ganz großen Thrillerautoren, wird wieder öfter gelesen – im April von Sabienes. 

Eine Aufstellung aller im April eingereichten Rezensionen findet ihr unter diesem Link.

Daggis Buch-Challenge – I. Quartal 2019

Als Ergänzung zu den Monatsauswertungen habe ich auch die Ergebnisse des ersten Quartals zusammengefasst.


Insgesamt waren 38 Teilnehmer angemeldet, von denen 24 im ersten Quartal mindestens eine Rezension eingereicht haben.

Zwischen Januar und März 2019 wurden 368 Rezensionen über das Formular gemeldet.


Es gibt tatsächlich Teilnehmer, die nach nur drei Monaten bereits die Hälfte oder fast die Hälfte aller Aufgaben erledigt haben:


Die Autoren, die am häufigsten rezensiert wurden, sind

  • Cassandra Clare, insgesamt acht Mal gelesen von Lena, Nicole und Vikky
  • Dank Nicole, Vikky und Aglaya ist Sarah J. Maas fünf Mal mit dabei
  • Abbi Glines, hier hat Vikky vier Mal zugegriffen, vier Mal wurde auch Jens Henrik Jensen rezensiert und zwar von Pat und Sabienes, Chrissy hat gleich vier Bücher von Kerstin Gier gelesen und Pink Anemone, Aglaya und Chrissy verhelfen Stephen King auf einen der vorderen Plätze.

Mit acht eingereichten Rezensionen dürfte es nicht weiter verwunderlich sein, dass Cassandra Clare eines der meist rezensierten Bücher stellt, nämlich City of Bones.

Erfreulicherweise kann hier ein deutscher Autor gleichziehen, auch Linus Geschkes „Tannenstein“ ist auf Platz 1 der meist rezensierten Bücher im ersten Quartal 2019 und dafür zeichnen sich Angi, buch-leben und Pink Anemone verantwortlich.


Die beliebtesten Aufgaben im I. Quartal waren

    1. Nr. 48 (Buch eines Autors, von dem Du noch kein Buch gelesen hast) 18 mal, u.a. von
    2. Nr. 24 (Buch eines Autors, das aus mehr als einer Perspektive erzählt wird) 15 mal u.a. von
    3. Nr. 44 (Buch, in dem der Protagonist eine Reise unternimmt) iund 53 (Buch, das Du vor dem Erscheinungsdatum lesen durftest) je 12 mal, u.a. von

Im I. Quartal wurden 41 Rezensionen als Selfpublisher markiert, hier war Daggi mit 10 Büchern am Aktivsten.

Bislang kristallisiert sich noch kein SP-König oder keine SP-Queen heraus. Die Selfpublisher, die bislang am meisten rezensiert wurden, sind

  • Anja Saskia Beyer (Aglaya und BuchBria)
  • Jo Berger (Daggi und Kerstin)
  • Margret Kindermann (Monerl und Pink Anemone)
  • Martin Krist (Monerl)

Das meist rezensierte SP-Buch im I. Quartal 2019 war „Und Dein Leben, Dein Leben“ von Magret Kindermann.


Es gibt immer wieder Teilnehmerinnen, die in meinen Auswertungen selten oder gar nicht verlinkt werden, weil sie keinen Mainstream lesen, kein total angesagtes Genre oder nicht so viele Selfpublisher zur Hand nehmen und daher bei den Auswertungen eher weniger verlinkt werden. In dieser Auswertung gilt das für zwei Teilnehmerinnen:

  • Alexandra von Stadt Land Lesen hat ein Buch gelesen, von dem ich weiß, dass es für sie einen regionalen Bezug gibt. Alfred Döblin: Meine Adresse ist Saargemünd, ein Buch über Zeugnisse des deutschen Schriftstellers, der unter anderem für Wallenstein und Berlin. Alexanderplatz bekannt wurde.
  • Julia hat sich im ersten Quartal drei Bücher aus der Rockstar-Reihe von Teresa Sporrer vorgenommen und diese bewertet. Ihre Buchbewertungen findet man nicht nur auf Inas Little Bakery, sondern auch bei Lovelybooks und Goodreads.

Die bislang zur Challenge eingereichten Rezensionen habe ich einmal nach Teilnehmer und einmal nach Autor sortiert, viel Spaß beim Stöbern.