Schlagwort-Archive: Eine Braut für jeden Tag

Für immer ab Donnerstag von Catherine Bybee

Für immer ab Donnerstag von Catherine Bybee

Für immer ab Donnerstag
Band 7 der Serie “Eine Braut für jeden Tag”
von Catherine Bybee
erschienen am 19. Dezember 2017
bei Montlake Romance



  • Die Serie “Eine Braut für jeden Tag”

Samantha „Sam“ Elliot hat die Agentur „Alliance“ gegründet, sich darauf spezialisiert hat, einem gut situierten Klientel Ehepartner auf Zeit zu vermitteln. In Band 1 hatte der britische Herzog Blake Harrison das Problem, dass an die Erbschaft seines Vaters eine Eheschließung geknüpft war. Blake hat an der „Alliance“-Chefin Gefallen gefunden. Die beiden haben einen Vertrag über ein Jahr abgeschlossen und sich verliebt. Als Sam schwanger wurde, hat sie die Agentur an ihre Freundin und Brautjungfer Eliza Havens übergeben.

In Band 2 „Ab Montag verheiratet“ bringt Eliza den Trauzeugen von Blake, Richter Carter Billings, in Schwierigkeiten. Da Carter für das Amt des Gouverneurs kandidiert, benötigt er eine Frau an seiner Seite und Eliza übernimmt diese Aufgabe. Auch Eliza und Carter werden ein echtes Paar und so übergibt Eliza die Geschäfte an Blakes Schwester, Gwen Harrison.

„Jawort am Freitag“ ist Band 3 und handelt von Gwen, die schon sehr lange in den Bodyguard ihres Bruders, den Ex-Marine Neil MacBain, verliebt ist. Neil ist sich ob der Wirkung, die Gwen auf ihn ausübt, sehr bewusst, doch da sie als Blakes Schwester ebenfalls zu den Menschen zählt, die er beschützen muss, muss er seine Gefühle ausblenden. Allerdings wird er von seiner Vergangenheit bei den Marines eingeholt und Gwen gerät in Lebensgefahr. Wenn Neil Gwen retten will, kann er den Sicherheitsabstand, den er sich auferlegt hat, nicht mehr einhalten …

Band 4 heißt “Single ab Samstag” und handelt von Karen Jones, die durch ihre Tätigkeit bei Alliance den Hollywoodstar Michael Wolfe kennengelernt hat. Da Michael als Leinwand-Beau befürchten musste, keine entsprechenden Rollen mehr angeboten zu bekommen, wenn an die Öffentlichkeit gelangt, dass er homosexuell ist, hat Karen eingewilligt, ihn zu heiraten und für ein Jahr an seiner Seite zu bleiben. Michael hat sich in diesem einen Jahr von seiner Familie ferngehalten, die weder von seiner Homosexualität weiß, noch ahnt, dass er lediglich eine Scheinehe eingegangen ist. Da die Familie endlich seine Frau kennen lernen möchte, taucht sein Bruder Zach Gardner überraschend in Hollywood auf. Karen und Zach spüren direkt eine gegenseitige Anziehung, doch Karen hat einen Schein zu wahren und Zach ist sich im Klaren darüber, dass die Frau seines Bruders tabu für ihn ist.

Band 5 “Am Dienstag getraut” ist die Schwester von Michael Woolf, Judy Gardner, die Protagonistin. Sie hat gerade das College absolviert und möchte nun Architektin werden.  Zusammen mit ihrer besten Freundin Meg, die bei Alliance einsteigt, zieht sie von Utah nach Los Angeles. Dort können die beiden die Villa von Judys Bruder Michael bewohnen, der die nächsten Monate nicht in der Stadt sein wird. Der Hollywood-Star beschäftigt einen Sicherheitsdienst, der sein Haus auch dann überwacht, wenn er nicht vor Ort ist. Und damit stehen Judy und Meg unter dem Schutz der Sicherheitsleute. Das führt dazu, dass Judy dem Bodyguard Rick wieder begegnet, dem Mann, der ihr Herz zum rasen bringt. Und auch Rick freut sich, Judy endlich in seiner Nähe zu haben. Doch gerade, als die beiden sich annähern, wird Judy überfallen und es scheint, als ob der Täter noch eine Rechnung mit ihr offen hat.

In Band 6 „Bis Sonntag verführt“ hat Margaret (Meg) Rosenthal die Geschäfte von Alliance übernommen und stößt auf eine Privatinsel, auf der Valentino (Val) Masini eine exklusive Hotelanlage für Promis namens „Sapore di Amore“ führt.  Mit einem Schauspieler an ihrer Seite erhält sie Zugang zur Insel. Für künftige Aufträge von Alliance will sie das Resort unter die Lupe nehmen und feststellen, ob die Exklusivität hält, was sie verspricht.


  • Die Protagonisten und ihre Geschichte

Der Milliardär Hunter Blackwell wendet sich an “Alliance” aber da er nicht mit offenen Karten spielt, steht das Team ihm skeptisch gegenüber und so teilt Gabriella Masini ihm mit, dass die Agentur ihn als Klientel ablehnt. Doch Hunter findet eine Möglichkeit, Gabi zu erpressen und sie zu einer Ehe auf Zeit zu nötigen. Anstatt  ihre Freunde bei “Alliance” um Hilfe zu bitten, beugt Gabi sich dem Ansinnen, lässt sich den Deal aber teuer bezahlen.

Was Hunter nicht weiß, jemand aus Gabis Vergangenheit hat noch eine Rechnung mit ihr offen und während es zwischen den beiden noch heftig knistert, sind ihre Gegner bereits ganz in der Nähe.


  • Meine Gedanken zum Buch

Gabriella Masini kannte ich bereits aus Band 6 und so wusste ich bereits, worin sie verstrickt war. Grundsätzlich würde ich jedem empfehlen, bei Band 1 anzufangen, aber auch dieser Band kann unabhängig von den anderen gelesen werden, da die Autorin auch neue Leser mit genügend Informationen versorgt.

Hunter Blackwell war mir anfangs sehr unsympathisch, das lag besonders an seiner Arroganz, die er beispielsweise Gabi gegenüber an den Tag legt, als er einen Möglichkeit findet, sie zur Eheschließung zu nötigen. Daher ist eine meiner Lieblingsszenen auch die, in der er auf Blake Harrison trifft und einen verbalen Tritt in den Hintern kassiert. Das Gesicht von Hunter hätte ich in diesem Moment gerne gesehen:

»Falls du die Ehe mit Gabi aus verwerflichen Gründen erzwungen hast, wird deines dich in den Hintern treten. Gabi hat einflussreiche Freunde, und keiner, der sie kennt, wird zulassen, dass sie ein zweites Mal durch die Hölle geht.«

Hunter machte plötzlich eine ganz neue Erfahrung: Kalter Schweiß prickelte auf seinem Rücken. »Du hast keine Ahnung, wovon ich rede, oder?«, fragte Blake. »Ich weiß, dass sie verwitwet ist.« Blake lächelte nachsichtig. »Oh Hunter.« Er stand auf und streckte die Hand aus. Der Händedruck erschien Hunter nicht passend. Dennoch schlug er ein. »Bei deiner nächsten Fusion oder Akquise mach besser deine Hausaufgaben.« Der Schweiß sammelte sich zu einem Rinnsal.

Die Geschichte ist sehr abwechslungsreich, sie bietet humorvolle Dialoge, viel Romantik und eine ordentliche Portion Drama und hat mir unterhaltsame Lesestunden beschert. Schade, dass die Serie mit diesem Band zu Ende geht, die Charaktere sind mir mit der Zeit ans Herz gewachsen.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule

Am Dienstag getraut von Catherine Bybee

Am Dienstag getraut
Band 5 der Reihe “Eine Braut für jeden Tag”
von Catherine Bybee
erschienen am 18. April 2017
bei Montlake Romance


Bisher gelesen:


  • Die Serie “Eine Braut für jeden Tag”

Samantha „Sam“ Elliot hat die Agentur „Alliance“ gegründet, sich darauf spezialisiert hat, einem gut situierten Klientel Ehepartner auf Zeit zu vermitteln. In Band 1 hatte der britische Herzog Blake Harrison das Problem, dass an die Erbschaft seines Vaters eine Eheschließung geknüpft war. Blake hat an der „Alliance“-Chefin Gefallen gefunden. Die beiden haben einen Vertrag über ein Jahr abgeschlossen und sich verliebt. Als Sam schwanger wurde, hat sie die Agentur an ihre Freundin und Brautjungfer Eliza Havens übergeben.

In Band 2 „Ab Montag verheiratet“ bringt Eliza den Trauzeugen von Blake, Richter Carter Billings, in Schwierigkeiten. Da Carter für das Amt des Gouverneurs kandidiert, benötigt er eine Frau an seiner Seite und Eliza übernimmt diese Aufgabe. Auch Eliza und Carter werden ein echtes Paar und so übergibt Eliza die Geschäfte an Blakes Schwester, Gwen Harrison.

„Jawort am Freitag“ ist Band 3 und handelt von Gwen, die schon sehr lange in den Bodyguard ihres Bruders, den Ex-Marine Neil MacBain, verliebt ist. Neil ist sich ob der Wirkung, die Gwen auf ihn ausübt, sehr bewusst, doch da sie als Blakes Schwester ebenfalls zu den Menschen zählt, die er beschützen muss, muss er seine Gefühle ausblenden. Allerdings wird er von seiner Vergangenheit bei den Marines eingeholt und Gwen gerät in Lebensgefahr. Wenn Neil Gwen retten will, kann er den Sicherheitsabstand, den er sich auferlegt hat, nicht mehr einhalten …

Band 4 heißt “Single ab Samstag” und handelt von Karen Jones, die durch ihre Tätigkeit bei Alliance den Hollywoodstar Michael Wolfe kennengelernt hat. Da Michael als Leinwand-Beau befürchten musste, keine entsprechenden Rollen mehr angeboten zu bekommen, wenn an die Öffentlichkeit gelangt, dass er homosexuell ist, hat Karen eingewilligt, ihn zu heiraten und für ein Jahr an seiner Seite zu bleiben. Michael hat sich in diesem einen Jahr von seiner Familie ferngehalten, die weder von seiner Homosexualität weiß, noch ahnt, dass er lediglich eine Scheinehe eingegangen ist. Da die Familie endlich seine Frau kennenlernen möchte, taucht sein Bruder Zach Gardner überraschend in Hollywood auf. Karen und Zach spüren direkt eine gegenseitige Anziehung, doch Karen hat einen Schein zu wahren und Zach ist sich im Klaren darüber, dass die Frau seines Bruders tabu für ihn ist.

In Band 6 „Bis Sonntag verführt“ hat Margaret (Meg) Rosenthal die Geschäfte von Alliance übernommen und stößt auf eine Privatinsel, auf der Valentino (Val) Masini eine exklusive Hotelanlage für Promis namens „Sapore di Amore“ führt.  Mit einem Schauspieler an ihrer Seite erhält sie Zugang zur Insel. Für künftige Aufträge von Alliance will sie das Resort unter die Lupe nehmen und feststellen, ob die Exklusivität hält, was sie verspricht.


  • Die Protagonisten und ihre Geschichte

Judy Gardner hat gerade das College absolviert und möchte nun Architektin werden. Zusammen mit ihrer besten Freundin Meg zieht sie von Utah nach Los Angeles. Dort können die beiden die Villa von Judys Bruder Michael bewohnen, der die nächsten Monate nicht in der Stadt sein wird.

Der Hollywood-Stars Michael Woolf beschäftigt einen Sicherheitsdienst, der sein Haus auch dann überwacht, wenn er nicht vor Ort ist. Und damit stehen auch Judy und Meg unter dem Schutz der Sicherheitsleute. Das führt dazu, dass Judy dem Bodyguard Rick wieder begegnet, dem Mann, der ihr Herz zum rasen bringt.

Und auch Rick freut sich, Judy endlich in seiner Nähe zu haben. Doch gerade, als die beiden sich annähern, wird Judy überfallen und es scheint, als ob der Täter noch eine Rechnung mit ihr offen hat.


  • Meine Gedanken zum Buch

Ich bin ein großer Fan der Serien von Catherine Bybee. Mir gefällt besonders gut, dass sie die Protagonisten der Vorgänger-Bücher sich weiter entwickeln lässt, so dass man auch immer verfolgen kann, was aus ihnen geworden ist. Das ist auch der Grund, warum ich jedem empfehlen würde, mit Band 1 anzufangen, allerdings führt die Autorin die “alten” Charaktere auch für neue Leser in jeden Band  ein.

Die Geschichte ist romantisch und spannend, Catherine Bybee findet immer das richtige Maß an Erotik, ohne dass ein Buch anstößig wird und wie so oft bei Büchern dieser Autorin wollte ich meinen Reader gar nicht mehr aus der Hand legen.

Einmal mehr vergebe ich fünf von fünf Eulen.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule

  • Dieses Buch habe ich über Kindle unlimited ausgeliehen.
  • Die Rezension zeigt meine persönliche und ehrliche Meinung auf.

 

Aufgabe 42) Buch das 2017 erschienen ist


-> USA


-> Kalifornien

 

Single ab Samstag von Catherine Bybee

Single ab Samstag
Band 4 der Serie “Eine Braut für jeden Tag”
von Catherine Bybee
erschienen am 31. Mai 2016
bei Montlake Romance


Bisher gelesen:


  • Die Serie “Eine Braut für jeden Tag”

Samantha „Sam“ Elliot hat die Agentur „Alliance“ gegründet, sich darauf spezialisiert hat, einem gut situierten Klientel Ehepartner auf Zeit zu vermitteln. In Band 1 hatte der britische Herzog Blake Harrison das Problem, dass an die Erbschaft seines Vaters eine Eheschließung geknüpft war. Blake hat an der „Alliance“-Chefin Gefallen gefunden. Die beiden haben einen Vertrag über ein Jahr abgeschlossen und sich verliebt. Als Sam schwanger wurde, hat sie die Agentur an ihre Freundin und Brautjungfer Eliza Havens übergeben.

In Band 2 „Ab Montag verheiratet“ bringt Eliza den Trauzeugen von Blake, Richter Carter Billings, in Schwierigkeiten. Da Carter für das Amt des Gouverneurs kandidiert, benötigt er eine Frau an seiner Seite und Eliza übernimmt diese Aufgabe. Auch Eliza und Carter werden ein echtes Paar und so übergibt Eliza die Geschäfte an Blakes Schwester, Gwen Harrison.

„Jawort am Freitag“ ist Band 3 und handelt von Gwen, die schon sehr lange in den Bodyguard ihres Bruders, den Ex-Marine Neil MacBain, verliebt ist. Neil ist sich ob der Wirkung, die Gwen auf ihn ausübt, sehr bewusst, doch da sie als Blakes Schwester ebenfalls zu den Menschen zählt, die er beschützen muss, muss er seine Gefühle ausblenden. Allerdings wird er von seiner Vergangenheit bei den Marines eingeholt und Gwen gerät in Lebensgefahr. Wenn Neil Gwen retten will, kann er den Sicherheitsabstand, den er sich auferlegt hat, nicht mehr einhalten …

In Band 6 „Bis Sonntag verführt“ hat Margaret (Meg) Rosenthal die Geschäfte von Alliance übernommen und stößt auf eine Privatinsel, auf der Valentino (Val) Masini eine exklusive Hotelanlage für Promis namens „Sapore di Amore“ führt.  Mit einem Schauspieler an ihrer Seite erhält sie Zugang zur Insel. Für künftige Aufträge von Alliance will sie das Resort unter die Lupe nehmen und feststellen, ob die Exklusivität hält, was sie verspricht.


  • Die Protagonisten und ihre Geschichte

Der gefeierte Hollywood-Star Michael Wolfe hat vor einem Jahr über die Agentur „Alliance“, die sich darauf spezialisiert hat, einem gut situierten Klientel Ehepartner auf Zeit zu vermitteln, Karen Jones kennen gelernt. Da er als Leinwand-Beau befürchten musste, keine entsprechenden Rollen mehr angeboten zu bekommen, wenn an die Öffentlichkeit gelangt, dass er homosexuell ist, hat Karen eingewilligt, ihn zu heiraten und für ein Jahr an seiner Seite zu bleiben. Dafür enthält sie nach der Scheidung eine Entschädigung in Höhe von 5 Millionen Dollar.

Michael hat sich in diesem einen Jahr von seiner Familie ferngehalten, die weder von seiner Homosexualität weiß, noch ahnt, dass er lediglich eine Scheinehe eingegangen ist. Da die Familie endlich seine Frau kennenlernen möchte, taucht sein Bruder Zach Gardner überraschend in Hollywood auf.

Zwischen Karen und Zach entsteht eine spürbare Spannung, doch Karen hat einen Schein zu wahren und Zach ist sich im Klaren darüber, dass die Frau seines Bruders tabu für ihn ist. Doch nun ist Michael gezwungen, zusammen mit Karen seine Familie in der Kleinstadt Hilton in Utah, zu besuchen und dort können Karen und Zach sich nicht aus dem Weg gehen…


  • Meine Gedanken zum Buch

Dieser Band ist, wie auch alle anderen, in sich abgeschlossen. Es tauchen aber jede Menge Personen auf, die bereits in der Vergangenheit eine Haupt- oder Nebenrolle in der Serie gespielt haben, daher macht es Sinn, die Reihe von Beginn an zu lesen. Für alle, die quer einsteigen möchten, habe ich oben zusammengefasst, was bisher passiert ist.

Catherine Bybee schreibt in dieser Reihe überwiegend über starke Frauen, die selbstbewusst sind und mit beiden Beinen im Leben stehen. Das gefällt mir.

Wie ich es von ihr gewohnt bin, ist auch dieser Roman wieder romantisch und mit einer angenehmen Portion Erotik gespickt, wobei diese Liebesszenen sehr sinnlich und überhaupt nicht platt sind. Oftmals baut sie in ihren neueren Büchern einen kriminellen Nebenstrang zur Haupthandlung ein. Das war auch hier der Fall. Der Nebenstrang beschäftigt sich mit Karens Vergangenheit, die in den bisherigen Büchern im Dunkeln geblieben ist und mit ihrer Tätigkeit in der Jugendhilfe.

“Single ab Samstag” ist wieder eine kurzweilige Geschichte voller Romantik,  Prickeln und ein bisschen Spannung für die ich gerne fünf Eulen vergebe.

Auch wenn ich Spoiler überhaupt nicht mag, möchte ich noch eine Szene zitieren, die mir eine Gänsehaut beschert hat und die mir deshalb in Erinnerung geblieben ist:

Karen rennt nach einem Streit mich Michael davon. Zach findet Karen, stellt sich hinter sie und legt seine Arme um sie.  (Seite 137)

“Wenn ich mich jetzt zu dir umdrehen würde”, flüstert sie, “würde ich wollen, dass Du mich küsst.” Zach vergaß zu atmen. Seine Arme legten sich fester um sie … “Und ich würde es tun.” Doch sie taten nichts.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule

Bis Sonntag verführt von Catherine Bybee

Bis Sonntag verführt
Band 6 der Reihe “Eine Braut für jeden Tag“
von Catherine Bybee
erschienen am 18. Juli 2017
bei Montlake Romance


Von dieser Autorin habe ich bisher gelesen:

Not Quite Serie:

Eine Braut für jeden Tag (Weekday Brides Serie)


  • Inhalt der Serie

Samantha „Sam“ Elliot hat die Agentur „Alliance“ gegründet, sich darauf spezialisiert hat, einem gut situierten Klientel Ehepartner auf Zeit zu vermitteln. In Band 1 hatte der britische Herzog Blake Harrison das Problem, dass an die Erbschaft seines Vaters eine Eheschließung geknüpft war. Blake hat an der „Alliance“-Chefin Gefallen gefunden. Die beiden haben einen Vertrag über ein Jahr abgeschlossen und sich verliebt. Als Sam schwanger wurde, hat sie die Agentur an ihre Freundin und Brautjungfer Eliza Havens übergeben.

In „Ab Montag verheiratet“ bringt Eliza den Trauzeugen von Blake, Richter Carter Billings, in Schwierigkeiten. Da Carter für das Amt des Gouverneurs kandidiert, benötigt er eine Frau an seiner Seite und Eliza übernimmt diese Aufgabe. Auch Eliza und Carter werden ein echtes Paar und so übergibt Eliza die Geschäfte an Blakes Schwester, Gwen Harrison.

„Jawort am Freitag“ handelt von Gwen, die schon sehr lange in den Bodyguard ihres Bruders, den Ex-Marine Neil MacBain, verliebt ist. Neil ist sich ob der Wirkung, die Gwen auf ihn ausübt, sehr bewusst, doch da sie als Blakes Schwester ebenfalls zu den Menschen zählt, die er beschützen muss, muss er seine Gefühle ausblenden. Allerdings wird er von seiner Vergangenheit bei den Marines eingeholt und Gwen gerät in Lebensgefahr. Wenn Neil Gwen retten will, kann er den Sicherheitsabstand, den er sich auferlegt hat, nicht mehr einhalten …

In “Bis Sonntag verführt” hat Margaret (Meg) Rosenthal die Geschäfte von Alliance übernommen und stößt auf eine Privatinsel, auf der Valentino (Val) Masini eine exklusive Hotelanlage für Promis namens „Sapore di Amore“ führt.  Mit einem Schauspieler an ihrer Seite erhält sie Zugang zur Insel. Für künftige Aufträge von Alliance will sie das Resort unter die Lupe nehmen und feststellen, ob die Exklusivität hält, was sie verspricht.


  • Die Protagonisten

Valentino hat Vorbehalte gegen Margarets Aufenthalt auf der Insel. Ihm ist es wichtig, dass die Privatsphäre seiner Gäste geschützt bleibt. Da seine Recherchen über sie nicht gerade erfolgreich waren, ist es nur einem befreundeten Schauspieler zu verdanken, dass er Margaret den Zugang zur Insel gewährt.

Meg ist es ebenfalls wichtig, dass die Privatsphäre ihrer Klienten geschützt wird und testet daher aus, wie weit sie gehen kann, um trotzdem noch in einem verhältnismässig geschützten Rahmen unterwegs zu sein.

Die beiden trauen sich nicht über den Weg, schleichen umeinander herum und dann knistert es auch schnell zwischen ihnen.

 


  • Meine Gedanken zum Buch

Ich habe schon einige Bücher von Catherine Bybee gelesen und mag ihren Stil sehr. Was mir an den Reihen dieser Autorin gefällt ist, dass sie die Protagonisten der Vorgänger-Bücher sich weiter entwickeln lässt, so dass man auch immer verfolgen kann, was aus ihnen geworden ist.

Schon in “Jawort am Freitag” hat die Autorin Kriminal-Elemente in die Geschichte eingebaut, was ich in den Bereich RomanticThrill eingeordnet habe. Bei diesem Buch ist der Kriminal-Anteil nochmals höher und das war für mich weder Fisch noch Fleisch.  Die Liebesgeschichte war beschnitten und der Kriminal-Faktor hat mir persönlich zu viel Raum eingenommen und ist im Vergleich mit den anderen Büchern dieser Reihe viel zu sehr in den Vordergrund getreten.

Im Vergleich mit den anderen Büchern von Catherine Bybee reicht es daher dieses Mal nur für 3,5 von fünf Eulen.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleEul

  • Dieses Buch habe ich über Kindle unlimited ausgeliehen.
  • Die Rezension zeigt meine persönliche und ehrliche Meinung auf.

 

 

-> USA

Jawort am Freitag von Catherine Bybee


Jawort am Freitag
von Catherine Bybee
Eine Braut für jeden Taf Reihe – Band 3
erschienen am 17. März 2015
bei Amazon Crossing


Von dieser Autorin habe ich bisher gelesen:

Not Quite Serie:

Eine Braut für jeden Tag (Weekday Brides Serie)


  • Inhalt der Serie

Samantha “Sam” Elliot hat die Agentur “Alliance” gegründet, sich darauf spezialisiert hat, einem gut situierten Klientel Ehepartner auf Zeit zu vermitteln. In Band 1 hatte der britische Herzog Blake Harrison das Problem, dass an die Erbschaft seines Vaters eine Eheschließung geknüpft war. Blake hat an der “Alliance”-Chefin Gefallen gefunden. Die beiden haben einen Vertrag über ein Jahr abgeschlossen und sich verliebt. Als Sam schwanger wurde, hat sie die Agentur an ihre Freundin und Brautjungfer Eliza Havens übergeben.

In “Ab Montag verheiratet” bringt Eliza den Trauzeugen von Blake, Richter Carter Billings, in Schwierigkeiten. Da Carter für das Amt des Gouverneurs kandidiert, benötigt er eine Frau an seiner Seite und Eliza übernimmt diese Aufgabe. Auch Eliza und Carter werden ein echtes Paar und so übergibt Eliza die Geschäfte an Blakes Schwester, Gwen Harrison.

“Jawort am Freitag” handelt von Gwen, die schon sehr lange in den Bodyguard ihres Bruders, den Ex-Marine Neil MacBain, verliebt ist. Neil ist sich ob der Wirkung, die Gwen auf ihn ausübt, sehr bewusst, doch da sie als Blakes Schwester ebenfalls zu den Menschen zählt, die er beschützen muss, muss er seine Gefühle ausblenden. Allerdings wird er von seiner Vergangenheit bei den Marines eingeholt und Gwen gerät in Lebensgefahr. Wenn Neil Gwen retten will, kann er den Sicherheitsabstand, den er sich auferlegt hat, nicht mehr einhalten …


  • Meine Gedanken zum Buch

Wie man oben lesen kann, ist Catherine Bybee mit diesem Buch von ihrer bisherigen Vorgehensweise abgekommen. Statt einer reinen Beziehungsgeschichte hat sie ein Buch geschaffen, dass ich in den Bereich Romatic Thrill einordnen würde.

Und auch das ist ihr fantastisch gelungen.  “Jawort am Freitag” ist genau so romantisch wie spannend.

Was mir an den Reihen dieser Autorin gefällt ist, dass sie die Protagonisten der Vorgänger-Bücher sich weiter entwickeln lässt, so dass man auch immer verfolgen kann, was aus ihnen geworden ist. Und auch in diesem 3. Band der “Weekday Brides”-Serie hat sie schon die Geschichte der nächsten Braut aufgegriffen und einen Protagonisten für einen weiteren Band eingeführt.

Von mir gibt es einmal mehr fünf von fünf Eulen für Catherine Bybee.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule

Ab Montag verheiratet von Catherine Bybee

Ab Montag verheiratet
von Catherine Bybee
Teil 2 der Serie “Eine Braut für jeden Tag”
erschienen am 10. Juni 2014
bei Amazon Crossing


Von dieser Autorin habe ich bisher gelesen:

Not Quite Serie:

Eine Braut für jeden Tag (Weekday Brides Serie)


  • Inhalt

Sam und ihr Mann Blake erneuern jedes Jahr ihr Ehegelöbnis in einem anderen Bundesstaat. Immer mit dabei sind ihre besten Freunde, Sams Geschäftspartnerin Eliza Havens und Richter Carter Billings, der sich gerade im Wahlkampf um das Amt des Gouverneurs befindet. Während der gemeinsamen Familientage kommt es zu einem Zwischenfall, bei dem Carter in eine Schlägerei verwickelt wird, was ihm negative Presse einbringt.

Das wirft ihn im Wahlkampf zurück. Eine Frau an seiner Seite könnte sich auf die Wahlprognosen positiv auswirken. Eliza, die eine Mitschuld an der Schlägerei trägt und sich von ihm angezogen fühlt, würde ihm gerne helfen, doch ihre Vergangenheit verbietet es ihr, ein Leben in der Öffentlichkeit zu führen. Ist das nicht nur das Ende von Carters Politkarriere, sondern auch das Ende der beginnenden Liaison zwischen den beiden?

  • Meine Gedanken zur Geschichte

Ich habe schon mehrere Bücher von Catherine Bybee gelesen, doch dieses Buch war anders, als die anderen. Die Autorin hat hier – bedingt durch die Vergangenheit von Eliza – einen Kriminalfall eingearbeitet. Gefallen hat mir, dass ich in diesem Band Sam und Blake “wiedergetroffen” habe, so dass man als Leser auch erfährt, wie es mit den beiden weitergegangen ist.

Was ich bei Catherine Bybee mag, ist, dass sie ihre Protagonistinnen und auch die Nebendarstellerinnen als starke Frauen darstellt, die selbstbewusst sind und mit beiden Beinen fest im Leben stehen.

Auch dieser Roman ist wieder romantisch und mit einer angenehmen Portion Erotik gespickt. Und an dieser Stelle wiederhole ich gerne, was ich zu einem anderen Buch dieser Autorin schon geschrieben habe: Sie sagt über sich selbst, dass sie die Romantik und das Prickeln liebt und nur Geschichten mag, die ein Happy End haben. Das ist genau das, was ich von einem tollen Frauenroman erwarte und auch das, was ich mit diesem Buch bekommen habe.

Daher vergebe ich erneut fünf von fünf Eulen.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule

  • Dieses Buch habe ich über Kindle united ausgeliehen.
  • Die Rezension zeigt meine persönliche und ehrliche Meinung auf.

picsart_11-27-12-38-29

50) Buch, das Du ausgeliehen hast (Bücherei oder privat) – Kindle unlimited


-> USA