Schlagwort-Archive: Film&TV-Blogparade

Film- & TV-Blogparade #14 Verpasst

Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber ich kann mir gar nicht alle Folgen aller Serien anschauen, die ich mag. Aber bei der einen oder anderen Serie will man nichts verpassen, oder man „muss“ alle Folgen sehen, um der Geschichte überhaupt folgen zu können. Was also tun?

Um dieses Thema dreht sich die 14. Runde der Film- & TV-Blogparade von Rike.

Was machst du, wenn du eine Serie (oder einen Film oder eine Doku oder …) im Fernsehen verpasst hast?

Denkst du vorher dran sie aufzunehmen? Guckst du sie dann auch oder wird sie irgendwann einfach überspielt?

Oder suchst du hinterher im Internet nach der Sendung? (Wo?)

Oder hoffst du, dass bald die Wiederholung kommt? (Würdest du dann auch mitten in der Nacht aufstehen?)

Nimmst du’s vielleicht einfach hin, dass du die Sendung verpasst hast?

Bei Serien: Schaust du dann einfach „weiter“ oder liest du wenigstens Zusammenfassungen der verpassten Folge?

Wenn ich einen Film verpasse, nehme ich das hin. Es kommt öfter vor und ist dann einfach nicht zu ändern.

Bei den Serien kommt es darauf an, wie „wichtig“ die Folge ist. Wenn es eine Serie ist, bei der jede Folge in sich abgeschlossen ist, dann ist es eben so. Die meisten Serien werden irgendwann wiederholt, so dass ich die eine oder andere Folge dann einfach später sehe.

Aufgenommen wird bei uns nichts. Das habe ich mal eine zeitlang versucht und am Ende wieder alles überspielt, weil ich gar nicht nachgekommen bin. Schliesslich verpasst man dann wieder was Aktuelles im Fernsehen.

Einige Sendungen werden kostenfrei oder kostenpflichtig im Netz angeboten. Kostenlose Angebote habe ich auch schon in Anspruch genommen. Bezahlen würde ich dafür vermutlich nicht.

Tatsächlich bin ich auch schon mitten in der Nacht aufgestanden, wenn ich der Meinung war, eine Folge unbedingt sehen zu müssen. Bevorzugt greife ich auf das Angebot von Serienjunkies zurück und lese dort die Zusammenfassungen, die News und auch die Spoiler, wenn mir danach ist.

 

Film- & TV-Blogparade #12 Letzte & Nächste

In der 12. Runde der Blogparade möchte Rike gerne wissen

  • Welcher war der letzte Film den du geschaut hast – und welcher wird der nächste sein?
  • Und deine letzte und deine nächste Serie (bzw. Staffel bzw. Folge)?
  • Hast du vielleicht einen Neukauf geplant? (Fernseher, DVD-/BluRay-Player, Filme, DVD-/BluRay-Boxen, …)
  • Was hast du dir rund ums Thema „Film und Fernsehen“ als Letztes gegönnt?
  • Der letzte Film, den ich im Kino gesehen habe, was „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“.  Im Fernsehen habe ich mir gestern Abend „Selbst ist die Frau“ mit Sandra Bullock und Ryan Reynolds angeschaut. Mein nächster Spielfilm könnte heute Abend „Planet 51“ werden, aber ich befürchte, die Mädels wollen DSDS schauen. Was mein nächster Kinofilm sein wird, weiss ich noch nicht, vielleicht „Sams im Glück“ mit den Kindern. „Die Tribute von Panem – The Hungergames“ soll toll sein. Ich habe gestern bei Antenne Kaiserslautern eine Rezension der Filmtester gehört und beide Filmtester haben dem Film die Schulnote 1 gegeben. Aber es ist so gar nicht mein Genre, daher werde ich den Film wohl nicht schauen.
  • Wie bereits des öfteren erwähnt, bin ich bekennender Serienjunkie. Am Donnerstag habe ich „Alarm für Cobra 11“ und „Bones“ gesehen, meine nächsten Serien werden morgen Abend die neuen Folgen von „NCIS“ und „Hawaii Five-O“ sein.
  • Anschaffungen haben wir momentan keine geplant. Unsere letzte Anschaffung war unser Fernseher, als der andere kaputt gegangen ist.

Film- & TV-Blogparade #11 Flimmerkiste

Rike will es diese Woche ganz genau wissen und fragt nach dem Fernseher und dem Fernsehverhalten:

Wann läuft bei dir der Fernseher?

Unter der Woche nur abends, an Sonntagen auch mal vormittags oder nachmittags (Doppelpass oder Sportschau, vor allem im Winter und Sportgrossereignissen).

Was schaust du?

„Meine“ Serien. Ich bin ja Serienjunkie und mein Fernsehverhalten hängt immer davon ab, welche Serien gerade ausgestrahlt werden. Zur Not schaue ich auch Wiederholungen.
Dienstags schaue ich manchmal die Schmalfilme auf Sat1. Mittwochs und donnerstags auch gelegentlich internationalen Fußball, spich Championsleague usw. Am Wochenende Fußball. Momentan wieder DSDS, davor war es The Voice, in Kürze wieder Let´s dance.
Wenn es sich ergibt, gelegentlich Harald Schmidt, TV-total oder Markus Lanz. Gestern Abend beispielsweise Bülent Ceylan.

Schaust du gezielt? (Nach Fernsehzeitung oder wenn du durch Freunde, Radio, Internet, … erfahren hast, dass etwas Interessantes läuft?) Oder zappst du rum?

Ich weiss, wann „meine“ Serien laufen. Wenn ich gerade nicht weiss, was läuft, zappe ich. Wofür wir eine Fernsehzeitschrift abonniert haben, weiss ich nicht, vermutlich wegen der Prämien :D

Wann schaltest du aus? …?

Wenn ich auf der Couch aufwache :D … unser Fernseher schaltet sie von alleine aus, wenn man eine gewisse Zeit lang nicht umgeschalten hat. Ganz praktisch, weil ich dann meist merke, dass es Zeit wird, ins Bett zu gehen.

Vielleicht magst du passend zum Thema deinen Fernseher ja auch einmal zeigen? Hast du vielleicht sogar ein Heim-Kino-System? Schaut du noch „in die Röhre“? …?

Wir haben einen LCD-Fernseher von Panasonic, als unser alter Fernseher den Geist aufgegeben hat, war der gerade super günstig, deswegen haben wir uns spontan dafür entschieden, genau den zu kaufen. Filme schauen wir über die xBox.Bevor wir Kinder hatten, hatten wir ein 5.1 Sourround System, aber Herr der Ringe bei toller Akkustik macht sich nicht so gut, wenn im Nebenzimmer ein Baby schläft. Deswegen haben wir die Anlage im ersten Lebensjahr unserer Grossen abgebaut und verkauft.

Film- & TV-Blogparade #10 ☠ verabscheut ☠

Das Thema der Woche ist das Gegenstück zu den Lieblings … in Woche 3. Damit habe ich mich nun wirklich schwer getan, aber ein bisschen was ist mir doch eingefallen:

☠-SchauspielerIn

Veronica Ferres – jeder Film, der mit ihr beworben wird, ist für mich von vorne herein tabu

da gibts bestimmt noch einige mehr, die mir gerade nicht einfallen

☠-Genre

Science Fiction

Kriegsfilme

Horror

☠-Serie

Desperate Housewives

Sex in the City

alle Science Fiction Serien

☠-Mehrteiler

Twilight

alles mit Veronica Ferres

auch hier wieder Science Fiction

☠-Doku-Soap

Die Katzenberger-Doku(s)

Hartz IV TV und alles, was dazu gehört.

☠-Kochshow

Das perfekte Promi-Dinner, auch das perfekte Dinner schaue ich gar nicht mehr.

☠-… (was fällt euch noch ein?)

Ich kann Mario Barth nicht mehr sehen – wobei ich zugeben muss, dass er mir live gefallen hat, aber die Gags sind teilweise schon sehr ausgelutscht.

Kader Loth geht gar nicht.

Katja Burkhard würde ich nicht vermissen.

Die ganzen Polit-Sendungen – grösstenteils nur Wichtigtuer, bei denen ich abschalten muss.

Einige Punkte, wie Regisseur und Filmmusik habe ich ausgelassen, weil mir absolut nichts dazu eingefallen ist, das kommt bestimmt jetzt, wenn ich schaue, was die anderen geschrieben habe ;)

Film- & TV-Blogparade #7 Werbung

Rike hat gefragt, was ich während der Werbepausen im Fernsehen mache:

Alles, wofür man sonst gerade nicht aufstehen will. Zur Toilette gehen, etwas zu Trinken oder zu knabbern holen und besonders beliebt: Zappen.

Da ist auch gerne mit Buch, Strickzeug oder Laptop vor dem TV sitze, registriere ich gelegentlich gar nicht, dass Werbung läuft und bekomme es unterbewusst mit, ansonsten interessiert mich Werbung kaum bis gar nicht.

Momentan gibt es einen Werbespot von McDonalds, den ich nicht schlecht finde und über den ich auch Schmunzeln kann:

Ein Pärchen steht bei McDonalds, er bestellt, fragt dann sie, ob sie auch was möchte. Sie sagt nein und einen Moment später sagt sie, dass sie vielleicht mal beissen möchte. Er denkt kurz nach und ordert noch einen Burger und eine Apfeltasche dazu.

Ich erkenne mich wieder :D

Film- & TV-Blogparade #6 Reality-TV, Castingshows, Hartz IV TV & Co.

Ein breites Thema, das Rike diese Woche vorgegeben hat.

Reality-TV. Ich habe kürzlich gelesen, dass im deutschen Fernsehen wöchentlich bis zu 60 Reality TV-Sendungen ausgestrahlt werden.

Hartz IV-TV verbinde ich mit irgendwelchen gestellten Shows mit gekauften Schauspielern, die nachmittags laufen. Da ich zu dieser Zeit arbeite, kenne ich die – glücklicherweise – gar nicht ;)

Wenn man Berichte rund um das Thema Trash-TV liest, hört oder sieht, oder mit anderen über diese Sendungen spricht, könnte man tatsächlich den Eindruck bekommen, dass es keiner schaut. Aber alleine schon die Einschaltquoten beweisen das Gegenteil. Und jeder weiss, worum es geht, wahrscheinlich zappen die meisten nur rein und bleiben dann eben hängen ;)

Ja, ich schaue Trash-TV. Nicht täglich, nicht wöchentlich, nicht alles, aber wenn ich hängen bleibe, dann meist so, dass ich genau diese Show auch regelmässig schaue, bis sie dann irgendwann zu Ende geht.

Ich kann gar nicht sagen, was mich an diesen Sendungen fasziniert. Wie sagte ein Kollege kürzlich zum Thema Dschungelcamp, man will es eigentlich gar nicht sehen und trotzdem kann man nicht mehr wegschalten und am nächsten Abend „muss“ man wieder einschalten.

Wahrscheinlich sind diese Sendungen wirklich überflüssig.Vieles davon wird irgendwann wieder vom Bildschirm verschwinden. Aber wenn man sich abends einfach mal berieseln lassen will, ein wenig Unterhaltung haben möchte, auf keinen Fall das Gehirn einschalten möchte, dann sind diese Sendungen gerade zu optimal ;)

Gut, aber was schaue ich eigentlich und was nicht?

  • Super-Nanny habe ich ein paar wenige Male geschaut, aber das hat mir irgendwie das Gefühl gegeben, als Mutter zu versagen, deswegen habe ich es gelassen ;)
  • Big Brother habe ich mehrfach gesehen:
    • Aus der ersten Staffel sind mir Zlatko, Jürgen und Alex in Erinnerung geblieben. Jürgen hat „Fernsehkarriere“ gemacht, wenn man das so sagen darf und Alex ist der Papa vom Sohn von Jenny Elvers-Ebertzhagen.
    • Aus Staffel zwei erinnere ich mich an Christian, den Nominator :D und Hanka mit der interessanten Frisur. Dann natürlich diese Barbie (Daniela) und Karim… haben die eigentlich geheiratet und wenn ja, sind die noch zusammen? Walter mochte ich total gern, der war einfach sympatisch. Er hat zwischendurch bei Marienhof gespielt und irgendwann habe ich gelesen, dass er mit der Schauspielerin Henriette Richter-Röhl (wer sie nicht kennt, spielte mal die Laura in Sturm der Liebe) verheiratet ist. An Ebru erinnere ich mich noch und natürlich an Harry und Alida, die ja dem Fernsehen mehr oder weniger auch treu geblieben sind. Harry als Biker in Großstadtrevier, das passt einfach
    • Danach habe ich Jahre lang höchstens mal aus Versehen reingezapped und in der 9. Staffel habe ich tatsächlich n0chmal gelegentlich die Shows geschaut
  • was gibts noch, Raus aus den Schulden – reingezapped, nie geschaut, genau wie Frauentausch – für mich ein Grund zum Fremdschämen
  • Bachelor, furchtbar schleimig, aber ich gestehe, momentan schaue ich gelegentlich rein
  • Bauer sucht Frau, ja schau ich, auch wenn offensichtlich ist, wieviel da gefaked wird
  • Schwiegertochter gesucht… *bäh* verbinde ich immer mit dem Pärchen aus Haut und Knocken, die sich im Whirlpool fast aufgefressen hätten
  • Gerichtsshows hab ich früher gelegentlich angesehen
  • DSDS schaue ich nur noch, wenn es Richtung Live-Shows geht, das andere hat mir zuviel Fremdschäm-Potentioal, das gleiche gilt für das Supertalent
  • Star Search .. erinnert sich noch jemand? Die erste Staffel habe ich geschaut
  • ich habe alle Staffeln des Dschungelcamps gesehen
  • auch die Staffeln von Let´s Dance habe ich geschaut
  • vergangenes Jahr habe ich sogar bei der Alm reingezapped und bin hängen geblieben
  • bei Germanys Next Top Model habe ich gelegentlich reingesehen, aber ich kann Heidi Klum nicht mehr sehen
  • die meisten Shows von Stefan Raab finde ich sehr unterhaltsam, egal, ob ein Sänger gesucht wird wie bei SSDSDSSWEMUGABRTLAD, SSDSGPS oder USfO, aber auch die WOK-WM, das Turmspringen, die Pokernächte, Schlag den Raab…
  • bei den Kochshows oder Küchenshows mag ich Rach, der Restauranttester gerne und die Kocharena … Promidinner hingegen kann ich gar nicht mehr sehen, viel zu gestellt
  • Undercover Boss hat mir eigentlich auch ganz gut gefallen, ich hoffe, dass das nicht gefaked ist ;)
  • Dancing on Ice habe ich gesehen, Stars auf Eis hat mir hingegen nicht gefallen, aber ich kann nicht mal sagen, warum das so war
  • Popstars ist für mich ein Witz geworden, nach zwei Wochen erinnert sich keiner mehr an den Gewinner, genau wie bei X-Factor
  • The next Uri Geller *hüstel* ich mochte Vincent Raven noch nie und beim Dschungelcamp empfand ich ihn als absolut niveaulos
  • Ich Tarzan, Du Jane war toll, war für mich mal was Neues und die „Prüfungen“ waren abwechslungsreich
  • Bully sucht die starken Männer, yep, reingezapped, Bully halt :D
  • Richtig richtig gut finde ich The Voice of Germany. Weil es einfach anders ist, weil es was Neues ist, weil die Jury so schön gemischt ist, weil ich Xavier Naidoo liebe, weil ich Rae Garvey genial finde, weil ich The BossHoss nur vom Namen her kannte und mittlerweile weiss, dass das eine deutsche Band ist ;). Vor allem die Blind Auditions fand ich toll, weil nicht nach Aussehen, sondern wirklich nur nach Stimme entschieden wurde. Und weil nicht bei jedem Kandidaten eine reisserische Geschichte präsentiert wurde.

Nun werde ich mal schauen, bei welchen Sendungen meine Mitblogger „reinzappen und hängen bleiben“ ;)

Der Sponsor der Woche hat per Mail darum gebeten, die Verlinkung zu löschen (10.04.2013).