Schlagwort-Archive: Freundebuch

Freundealarm in München

Das Freundealarm-Buch war in München bei der Autorin Barbara Leciejewski.

Es ist nun schon über drei Jahre her, dass ich die erste Mail von Barbara erhalten habe und doch weiß ich es noch so genau, als ob es erst gestern gewesen wäre. Sie hat sich mir damals vorgestellt und ihre Worte haben mich sofort berührt. Als ich gelesen habe, dass sie in der Nähe von Kaiserslautern aufgewachsen ist, habe ich eine Verbindung zwischen uns gespürt, die, wie ich finde, oftmals anklingt, wenn wir uns über Barbaras Geschichten austauschen.

Mittlerweile habe ich fünf Bücher von Barbara Leciejewski gelesen und wir hatten die Möglichkeit, uns auf der Buchmesse 2017 persönlich kennen zu lernen, worüber ich mich sehr gefreut habe.

Vielen Dank für das Foto ganz oben, liebe Barbara, ich packe noch das Foto von der Buchmesse dazu, auf dem wir gemeinsam zu sehen sind.


Freundealarm ist eine Aktion zum 10. Bloggeburtstag von Daggis Welt. Alle Beiträge dazu findet ihr hier und auf der Freundealarm-Unterseite könnt ihr die Reise des Buches verfolgen.

Freundealarm in Lüneburg

Das Freundealarm-Buch war in Lüneburg bei Janna, der einen Hälfte von KeJas Blogbuch. 

Das schreibt Janna über sich:

Jahrgang `85 / Mama / Büchereule / Horror-Fan / Pädagogin / Film- & Musikliebhaberin / kreativ / Kaffee- & Serienjunkie / Festivalmaus / Weltenbummlerin

Wie wir zueinander gefunden haben, weiß ich gar nicht genau. Irgendwann sind wir uns bei Twitter gefolgt und so hat unsere Verbindung ihren Lauf genommen.

Kerstin und Janna haben den #IndieAuthorDayDE gegründet, an dem ich 2018 auch teilgenommen habe. Außerdem sind sie die Initiatorinnen von Subventur, einer vierteljährlichen Bestandsaufnahme des Bücherregals, die ich für mich ebenfalls übernommen habe.

Und weil es so brandaktuell ist, darf ich euch auf den von KeJa vorbereiteten #SPbuch-Kalender aufmerksam machen, der sich um Selfpublisher dreht.

Janna findet ihr auch bei Facebook, Twitter und Instagram.

Vielen Dank für das Foto, liebe Janna.

Freundealarm ist eine Aktion zum 10. Bloggeburtstag von Daggis Welt. Alle Beiträge dazu findet ihr hier und auf der Freundealarm-Unterseite könnt ihr die Reise des Buches verfolgen.

Freundealarm in Obernburg am Main

Das Freundealarm-Buch war in Obernburg am Main bei Sabienes. Zuerst möchte ich euch vorstellen, wo Sabienes bloggt:

Der Blog mit dem Gartenzwerg. Surft vorbei, dann seht ihr, warum. Ein Mischblog mit Buchtipps, Filmtipps, Reisetipps UND den Coolen Blogbeiträgen. Dort stellt sie 14tägig interessante Blogposts anderer Blogger vor. Bisher gab es immer einen Gegenpart, der die andere Woche bedient hat, aber momentan sucht sie nach einem neuen Partner. Gut, ich hab jetzt meinen Namen mal in den Ring geschmissen und bin gespannt, was sich daraus entwickelt.

Wer Sabienes folgen möchte, findet sie bei Facebook, Twitter und Instagram .

Sabine kenne ich seit mehreren Jahren online. Wir haben schon gemeinsam an verschiedenen Projekten, meist bei Sandra auf always-sunny.de teilgenommen. Der Wiesbadener Kurier hat uns mal als „Virtuelle Clique“ beschrieben.

Vor 3,5 Jahren haben wir uns dann auch das erste Mal persönlich getroffen – am Sicherheitscheck am Frankfurter Flughafen, als wir beide auf dem Weg nach Berlin waren, um uns dort mit weiteren Mitgliedern unserer „virtuellen Clique“ zu treffen.

Vielen Dank für das Foto, das Du mir zur Verfügung gestellt hast, liebe Sabine. Ich hoffe, es ist ok, wenn ich noch ein gemeinsames von uns dazu packe, wenn nicht, sag Bescheid und ich schmeisse es direkt wieder runter ;)

Freundealarm ist eine Aktion zum 10. Bloggeburtstag von Daggis Welt. Alle Beiträge dazu findet ihr hier und auf der Freundealarm-Unterseite könnt ihr die Reise des Buches verfolgen.

Freundealarm in Leipzig

Das Freundealarm-Buch war in Leipzig bei Tina von buchpfote.de. Tina rezensiert seit 2017 auf diversen Portalen und hat sich vor einigen Monaten dazu entschlossen, auch zu bloggen. Sie ist außerdem bei Facebook, Twitter, Instagram und Google+ aktiv. Mehr von Tina erfahrt ihr auf der Seite „Wer bloggt?“ auf ihrem Blog.

Tina kenne ich bisher nur offline. Der Kontakt kam über Twitter zustande, wo sie mir aufgefallen ist, weil sie z.B. tolle Rezensionen retweetet und damit #fürmehrAustausch unter Bloggern kämpft.

Da wir beide in dieser Woche in Frankfurt auf der Buchmesse sind, besteht die Möglichkeit, dass wir uns nun auch im echten Leben kennenlernen :)

Vielen Dank für das Foto, liebe Tina.

Freundealarm ist eine Aktion zum 10. Bloggeburtstag von Daggis Welt. Alle Beiträge dazu findet ihr hier und auf der Freundealarm-Unterseite könnt ihr die Reise des Buches verfolgen.

Jetzt geht’s los

Es ist soweit. Ich habe meine Seiten ausgefüllt und nun beginnt die Reise des Freundealarm-Buches. Die nächste Station ist bei einer Bloggerin in Sachsen über die ich euch hoffentlich ihn Kürze mehr erzählen kann.

Freundealarm ist eine Aktion zum 10. Bloggeburtstag von Daggis Welt. Alle Beiträge dazu findet ihr hier und auf der Freundealarm -Unterseite könnt ihr die Reise des Buches verfolgen.

Noch 365 Tage bis zum 10. Bloggeburtstag

Richtig gerechnet. Heute vor neun Jahren habe ich mich bei WordPress registriert. Zwar war ich schon einige Monate zuvor auf verschiedenen Blogs aktiv, aber am 26. September 2009 habe ich meine Heimat bei WordPress gefunden und die erste Rezension veröffentlicht.

In den vergangenen neun Jahren bin ich online vielen Menschen begegnet, einige durfte ich auch persönlich kennen lernen. Und das möchte ich zum Anlass für eine ganz besondere Aktion nehmen und ich hoffe, ihr seid dabei:

In den nächsten 52 Wochen werde ich ein „Freundebuch“ herumreichen / versenden und ich würde mich freuen, wenn sich viele von euch eintragen.

Es gibt Platz für rund 50 Personen, ursprünglich hatte ich geplant, dass jeder seine Seiten innerhalb einer Woche ausfüllt und das Buch weiterschickt  oder weitergibt. Wenn das klappt, wäre es super, aber wenn jemand länger braucht, ist das überhaupt kein Thema. Es soll nicht in Stress ausarten :)

Teilnehmen darf jeder, der sich mir – online oder offline – verbunden fühlt, es ist also nicht zwingend notwendig, dass ihr Blogger seid.

Meine Bedingungen:

Ihr solltet bereit sein, das Buch pfleglich zu behandeln, es nicht zu verlieren und es auf eure eigenen Kosten an den nächsten weiter zu schicken. Wenn ihr im Ausland lebt, finden wir auch da eine Lösung.

Und damit wären wir schon beim Datenschutz. Ihr solltet damit einverstanden sein, dass ich eure Daten für diese Aktion speichere (sie werden danach wieder gelöscht) und eure Adresse an die Person weitergebe, die euch das Buch zukommen lassen soll.

Außerdem müsst ihr euch im Klaren darüber sein, dass jeder, der das Buch nach euch erhält, einsehen kann, was ihr geschrieben habt, auch damit müsst ihr einverstanden sein. Was ihr nicht in die „Öffentlichkeit“ tragen wollt, schreibt ihr bitte nicht ins Freundebuch.

Wenn ihr möchtet, werde ich euch dann auch noch hier auf dem Blog vorstellen, in welcher Form, sprechen wir individuell ab.

Falls ihr mit meinen Bedingungen einverstanden seid, freue ich mich auf eure Anmeldung. Ich behalte mir vor, Anmeldungen grundlos abzulehnen, ich denke, ihr versteht, dass in der heutigen Zeit solche Vorsichtsmaßnahmen notwendig sind. Sobald sich mindestens 10 Teilnehmer angemeldet haben, schreibe ich die Nummer 1 auf der Liste an.

Ihr dürft diese Aktion gerne teilen oder darüber bloggen, das Banner könnt ihr euch hier herunterladen und ihr habt mein Einverständnis, es zu verwenden.

Eine ähnliche Aktion gab es übrigens schon einmal bei Chaosweib, die beiden Fotos stammen aus dieser Aktion.