Schlagwort-Archive: Genovefa Adams

Liegestuhl meets Wanderschuhe

Im Urlaub wollen die einen an den Pool oder Strand liegen und ihre Ruhe haben und die anderen wollen Aktivurlaub, ein Hobby wie Segeln oder Tauchen ausüben oder Land und Leute sehen. Kennt ihr vielleicht sogar aus eigener Erfahrung?!

Im Pfälzischen Merkur ist im vergangenen Sommer ein Artikel darüber erschienen, dass die Politiker aus Rheinland-Pfalz Aktivurlaub dem Liegestuhl vorziehen. Nach Studie des Artikels hatte ich aber eher den Eindruck, dass die meisten von ihnen eher die Ruhe suchen und ein wenig joggen wollen. Das deckt sich mit einer Studie, die in NRW durchgeführt wurde und die ergab, dass fast 30 % der Einwohner von NRW eher zu Sonne, Strand und Meer tendiert.


Ich aber suche die wirklich „Aktiven“.

Welche Bücher, in denen gewandert, gesurft, gesegelt, geangelt, getaucht, gejoggt… wird habt ihr in letzter Zeit gelesen? Welche Bücher in eurem Regal haben ein passendes Cover? In welchem Buchtitel in eurem Regal ist ein passender Begriff zu finden?

Stellt uns die Bücher kurz vor und sofern ihr Rezensionen zu diesen Büchern veröffentlicht habt, freuen wir uns über die Links.

Ihr habt nun zwei Möglichkeiten. Entweder postet ihr eure Antworten unter diesem Artikel in den Kommentaren

oder

  • ihr bloggt bis zum 12. Juli 2018 zu dieser Frage
  • verlinkt meinen Artikel
  • postet euren Link hier in den Kommentaren
  • und erhaltet ein Los für die Challenge.

Ihr habt nur noch etwas mehr als eine Woche Zeit, um an der Blogparade von Mona teilzunehmen!

Mein Buchtipp für Dich!

Wer teilnehmen möchte, schreibt innerhalb des Aktionszeitraums einen Blogbeitrag zu einem Sommerbuch. Das kann ein aktuelles Buch sein oder eines, was ihr vor längerer Zeit gelesen habt. Die Blogparade endet am 15. Juli 2018.

Gemeinsam nutzen wir den Hashtag #buechersommer. Wenn ihr eure Rezensionen, die Artikel zu den Wochenaufgaben oder eure Artikel für die Blogparade in den sozialen Netzwerken teilt, freuen wir uns, wenn ihr diesen Hashtag benutzt.


Ihr werdet sehen, meine Aktivitäten-Liste ist seeehr fußballlastig, aber das passt doch zur WM.

Los gehts aber im Schnee, die Protagonisten von Sarina Bowen betreiben professionell Wintersport.


In der Reihe „Der FC Düsseldorf und die Liebe“ von Genovefa Adams, dreht sich alles um Fußball.


Auch in den Büchern von Philip Kerr geht es um Fußball. „Der Wintertransfer“ habe ich bereits 2016 gelesen. Auf meinem SuB liegt nun noch „Die Hand Gottes“.

Ebenfalls auf meinem SuB ist „Der Club der Traumtänzer“ von Andreas Izquierdo zu finden. In diesem Buch soll der Womanizer Gabor fünf Sonderschülern Tango beibringen.


Der ehemalige Fußballprofi Per Mertesacker hat seine Biografie veröffentlicht, mehr Aktivität in einem Buch geht vermutlich nicht.


1. Elfmeter ins Herz – Tanja Neise
2. Bei Abpfiff Liebe – Sina Müller
3. Fanmeile ins Glück – Karina Reiß

Das sind die drei Bücher der Herzklopffinale-Reihe.

Freundschaftsspiel und Liebeschaos von Genovefa Adams

Freundschaftsspiel und Liebeschaos
von Genovefa Adams
Band 28 aus der Reihe um den FC Düsseldorf
erschienen am 10. Mai 2018
über CreateSpace Independent Publishing Platform


bisher gelesen


  • Die Protagonisten und ihre Geschichte

Nicodemo ist nicht alleine wegen des Fußballs nach Düsseldorf gekommen. Beim FCD spielt auch sein Halbbruder, mit dem er bisher kaum Kontakt hatte. Außerdem ist seine Exfreundin nach Düsseldorf gezogen und die will er unbedingt zurück haben.

Sarah arbeitet in einem Blumenladen in der Nähe des Stadions. Sie ist ein großer Fan des FCD, erstarrt aber nicht in Ehrfurcht, wenn ein Spieler den Laden betritt. Als sie einer Stammkundin einen Gefallen tun soll, gerät sie in eine missliche Lage, als ihr Nicodemo zu Hilfe kommt. Die beiden freunden sich an und Sarah erklärt sich bereit, Nicodemos Freundin zu spielen, um seine Ex aus der Reserve zu locken.

Dumm nur, dass da plötzlich Gefühle zum Vorschein kommen, die an dieser Stelle nichts zu suchen haben.


  • Meine Gedanken zum Buch

Die Geschichten um den FC Düsseldorf sind in sich abgeschlossen und können daher auch jede für sich gelesen werden. Da Genovefa Adams aber über ein ganzes Fußball-Team samt Betreuer- und Trainer-Stab und Vereinsführung schreibt, tauchen immer wieder Personen auf, die Stammleser schon aus vorhergehenden Bänden kenne, so dass es natürlich Sinn macht, sie der Reihe nach zu lesen. Aber auch ich bin „Quereinsteiger“ und habe mich bisher in den von mir gelesenen Bänden gut zurecht gefunden.

Ich mag die Bücher dieser Autorin sehr, weil sie sehr leicht, kurzweilig und unterhaltsam sind und mich einfach abschalten lassen. Ich mag es auch, dass die Protagonistinnen nicht als die klischeehaften Spielerfrauen gezeichnet sind. Es handelt sich um selbständige Frauen, die mit beiden Beinen mitten im Leben stehen und nie die Absicht hatten, sich einen Profifußballer an Land zu ziehen.

Wenn ich an diesem Band etwas zu kritisieren habe, dann ist es, dass die Unstimmigkeiten zwischen Nicodemo und seinem Bruder sehr schnell beigelegt waren, da war mir der Konflikt zu schnell beigelegt.

Dennoch reicht es für fünf von fünf Eulen, denn das war wieder ein Band aus der Reihe um den FCD, der mich überzeugen konnte.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule


->Deutschland

Volltreffer von Genovefa Adams

Volltreffer – 1. Teil der Reihe „Der FC Düsseldorf und die Liebe“
von Genovefa Adams
erschienen am 05. März 2014
über CreateSpace Independent Publishing Platform



  • Die Protagonisten und ihre Geschichte

Helena lernt Tom kennen, ohne zu wissen, dass er ein bekannter Fußballspieler ist. Tom versäumt nicht nur, ihr das zu sagen, sondern auch, dass er bereits liiert ist. Als Helena davon erfährt, lehnt sie jeden weiteren Kontakt ab. Sehr zum Missfallen ihres Bruders, der ein großer Fan von Tom und dem FC Düsseldorf ist.

Tom gibt nicht so leicht auf und lässt sich einiges einfallen, um Helena für sich zu gewinnen. Doch gerade als Helena dazu bereit ist, auf Tom zuzugehen, schlägt die Presse erbarmungslos zu und Tom erscheint plötzlich in einem ganz anderen Licht.


  • Kurzer Leseeindruck 

Der Roman ist sehr unterhaltsam und emotional und hat mir alles – vom Kribbeln im Bauch bis zum dicken Kloß im Hals – beschert. Die Handlung ist zwar teilweise vorhersehbar, aber auch gut durchdacht und bis in die Nebenstränge perfekt strukturiert.

Mir hat der erste Teil der Reihe „Der FC Düsseldorf und die Liebe“ ein paar unterhaltsame Lesestunden beschert und daher vergebe ich gerne fünf von fünf Eulen.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule

Das eBook habe ich bei einer Verlosung gewonnen. Meine Rezensionen geben meine freie und persönliche Meinung wieder.

 

Aufgabe 38) ein Buch eines Selfpublishers


-> Deutschland

Fußballprofis küssen besser von Genovefa Adams

 

Fußballprofis küssen besser
von Genovefa Adams
erschienen am 18. August 2017
bei CreateSpace Independent Publishing Platform


Bisher von dieser Autorin gelesen:
Fußballer und andere Katastrophen
Fußballprofi undercover


  • Die Protagonisten und ihre Geschichte

Lille ist nach Düsseldorf gezogen und hat eine Stelle in einem Supermarkt ergattert. Was sie nicht wusste ist, dass das Geschäft sich im Einzugsgebiet der Spieler des FC Düsseldorf befindet. Da sie keine Ahnung von Fußball hat, erkennt sie die Spieler zunächst nicht einmal, wenn sie vor ihr stehen. Ihre Kollegin klärt sie aber schnell über die Eigenheiten der einzelnen Spieler auf.

Como ist Profi beim FCD und nutzt seine Popularität aus, um diverse Damenbekanntschaften zu schließen. Er versucht sein Glück auch bei Lille, aber die will keine Kerbe im Bettpfosten des Frauenhelden werden. Dass Lille ihm die kalte Schulter zeigt, stachelt Comos Ehrgeiz an und als die junge Frau von einem aufdringlichen Kerl belästigt wird, kommt er ihr zu Hilfe und küsst sie vor dessen Augen.

Er bemüht sich weiterhin um Lille und deren Vorsätze geraten ins Wanken. Sie lässt Como näher an sich heran und auch Como öffnet sich mehr, als dass er das bisher bei jeder anderen Frau getan hat.

Doch dann wird die Annäherung der beiden auf eine harte Probe gestellt.


  • Gedanken zum Buch

Die Geschichten um den FC Düsseldorf sind in sich abgeschlossen und können daher auch jede für sich gelesen werden.

Da Genovefa Adams aber über ein ganzes Fußball-Team samt Betreuer- und Trainer-Stab und Vereinsführung schreibt, tauchen immer wieder Personen auf, die Stammleser schon aus vorhergehenden Bänden kenne, so dass es natürlich Sinn macht, sie der Reihe nach zu lesen. Aber auch ich bin „Quereinsteiger“ und habe mich bisher in den von mir gelesenen Bänden gut zurecht gefunden.

Auch dieser Band ist kurzweilig und unterhaltsam, kurzum Chick-Lit, den man zwischendurch weglesen kann, um einfach abzuschalten. Was ich gut finde ist, dass die Autorin nicht die klischeehaften Spielerfrauen zeichnet. Ihre Protagonistinnen sind selbständige Frauen, die meist mit beiden Beinen mitten im Leben stehen und nie die Absicht hatten, sich einen Profifußballer zu krallen.

Was mich immer wieder stört ist, dass die Spieler ihre Frauen und Freundinnen als „Perle“ bezeichnen, das Wort ist für mich negativ behaftet. Doch das soll meiner Bewertung keinen Abbruch tun, ich vergebe fünf von fünf Eulen.


SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule

  • Dieses Buch habe ich über Kindle unlimited ausgeliehen.
  • Die Rezension zeigt meine persönliche und ehrliche Meinung auf.

 


 

-> Deutschland

Fußballprofi undercover von Genovefa Adams

Fußballprofi undercover
Band 24 aus der Reihe „Der FC Düsseldorf und die Liebe“
von Genovefa Adams
erschienen im Juni 2017

Bisher von dieser Autorin gelesen:
Fußballer und andere Katastrophen


  • Inhalt

Ewelyna und Philipp „begegnen“ sich auf einer Onlinedating-Plattform und liegen direkt auf einer Wellenlänge. Kurz darauf kreuzt Ewelyna Philipps Weg auch im echten Leben  und nun hat Philipp ein echtes Problem: Ewelyna hat genug von unaufrichtigen Männern und was könnte unaufrichtiger sein, als ein Fußballspieler, der die Daten und das Foto seines besten Freundes nutzt, um im Internet Bekanntschaften zu schließen. Auch wenn der Profil-Fußballer Philipp gute Gründe für sein Verhalten hatte, schließlich wollte er sich damit nur Groupies vom Hals halten, hat er nun keine Ahnung, wie er Ewelyna den ganzen Schwindel beichten kann, ohne, dass sie ihn zum Teufel schickt.

 

  • Gedanken zum Buch

„Fußballprofi undercover“ ist mein zweites Buch aus der Reihe „Der FC Düsseldorf und die Liebe“. Die Romane sind in sich abgeschlossen und können daher auch jeder für sich gelesen werden. Doch da Genovefa Adams über ein ganzes Fußball-Team samt Betreuer- und Trainer-Stab und Vereinsführung schreibt, tauchen immer wieder Personen auf, die Stammleser schon aus vorhergehenden Bänden kennen, so dass es natürlich Sinn macht, sie der Reihe nach zu lesen. Aber obwohl ich „Quereinsteiger“ bin, habe ich mich in den beiden bisher gelesenen Bänden schnell und gut zurecht gefunden.

„Fußballprofi undercover“ ist ein kurzweiliger und unterhaltsamer Frauenroman, der vom lockeren Schreibstil der Autorin geprägt ist. Zwar stolpere ich jedes Mal darüber, wenn einer der Männer in ihren Büchern von seiner „Perle“ spricht, weil dieses Wort für mich einfach negativ behaftet ist, aber die Männer in den Büchern von Genovefa Adams behandeln ihre festen Beziehungen anständig, daher kann ich über die „Perlen“ ohne Weiteres hinweg sehen.

Gerade im Schwimmbad oder im Urlaub greife ich am liebsten zu Chick-Lit, die man einfach zwischendurch weglesen kann, ohne dass man groß nachdenken muss. Und da bin ich bei Genovefa Adams genau richtig, denn da sie am liebsten Chick-Lit liest, weiß sie natürlich genau, was ihre Leserinnen erwarten. Diese Erwartungen hat sie in meinem Fall einmal mehr perfekt erfüllt. Daher gibt es von mir fünf von fünf Eulen.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule

  • Dieses Buch habe ich über Kindle unlimited ausgeliehen.
  • Die Rezension zeigt meine persönliche und ehrliche Meinung auf.

 

 

-> Deutschland

Ein Fußballer und andere Katastrophen von Genovefa Adams

Ein Fußballer und andere Katastrophen
(Band 22 der Reihe „Der FC Düsseldorf und die Liebe“)
von Genovefa Adams
erschienen am 16. Februar 2017
bei CreateSpace Independent Publishing Platform

Danny hat in den vergangenen Jahren mehrach Bücher von Genovefa Adams vorgestellt. Als ich nun bei Facebook entdeckt habe, dass sie einen neuen Band herausgebracht hat, dachte ich mir, es wird Zeit, mir selber einmal einen Eindruck zu verschaffen.

Bei Danny findet ihr Rezensionen zu

  • Band 1: Volltreffer
  • Band 2: Elfmeter
  • Band 3: Herzschlagfinale
  • Band 4: Glückstreffer
  • Band 5: Rot wie die Liebe
  • Band 8: Liebe auf den zweiten Kick

Die Romane der Reihe sind in sich abgeschlossen und können einzeln gelesen werden.


  • Inhalt

Jenny arbeitet seit Kurzem im Spa eines großen Hotels, in dem auch Mannschaft und Stab des FC Düsseldorf verkehren. So landet der Fußballprofi Martin auf ihrer Behandlungsliege und flirtet mit ihr. Jenny geht davon aus, dass Martin kein echtes Interesse an ihr hat, lässt sich aber zu einem Date überreden. Die beiden verstehen sich prächtig und ihr Verhältnis wird enger. Doch bevor Jenny Martin etwas beichten kann, was ihr auf dem Herzen liegt und was ihrer Beziehung noch im Wege steht, kommt ihr jemand zuvor und lässt die Bombe platzen.


  • Protagonisten

Jenny fühlt sich wohl in ihrem neuen Job. Sie hat nette Kollegen und obwohl die Arbeit im Hotel-Spa viel Stress mit sich bringt, bereitet sie ihr viel Freude. Sie hofft, ihren Zwillingsbruder Erik finanziell unterstützen zu können. Dem wurde einst eine große Fußballkarriere vorausgesagt, aufgrund einer Verletzung musste er den Traum aber begraben und schlägt sich seither mehr schlecht als recht durchs Leben. Da seine Wohnung aktuell unbewohnbar ist, hat er sich bei Jenny in der Zwei-Zimmer-Wohnung einquartiert.

Martin ist vom erste Moment an fasziniert von Jenny und möchte sie unbedingt näher kennenlernen. Dass er sie nicht mehr aus dem Kopf bekommt, ist für ihn eine ganz neue Erfahrung.

Die Charaktere sind glaubhaft gezeichnet und regelmäßige Leser von Genovefa Adams dürften den einen oder anderen Charakter aus einem Vorgängerband wiedererkennen.


  • Meine Gedanken zum Buch

Wer nach einem erfrischenden Chick-Lit-Roman sucht, macht hier nichts verkehrt. „Ein Fußballer und andere Katastrophen“ ist genau das, was ich von einem Frauenroman erwarte: Es ist eine kurzweilige und humorvolle Geschichte, die mich sehr gut unterhalten hat und die ich einfach zwischendurch weggelesen habe.

Ich vergebe fünf von fünf Eulen.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule


picsart_11-27-12-38-29

52) Buch, zu dem Du spontan gegriffen hast
nicht nur spontan gegriffen, sondern spontan gekauft


Titel: Ein Fussballer und andere Katastrophen
Stadt: Düsseldorf


-> Deutschland