Schlagwort-Archive: Ildikó von Kürthy

Endlich! von Ildikó von Kürthy

PicsArt_1440105938114

Endlich! von Ildikó von Kürthy

  • Inhalt

Die 40-jährige Vera, in Stade angesehen, gut situiert, eigenes Haus, erfolgreicher Ehemann, gelegentliche Aufträge als Freiberuflerin, ereilt ein Hilferuf von Johanna Zucker, ihres Zeichens Freundin und Mutter von Veras Patenkind Sammy. Johanna möchte sich unters Messer legen und bittet Vera für einige Wochen nach Berlin zu kommen und sich um Sammy zu kümmern.

In Berlin angekommen findet Vera heraus, dass ihr Mann Marcus, mit dem sie seit acht Jahren verheiratet ist, sie betrügt. Mit Hilfe von Johanna und neuen Freunden nimmt sie den Kampf um ihren Mann auf…

  • Protagonisten

Vera wird als Frau dargestellt, die sich in der Rolle einer Unternehmersgattin, in die sie hineingepresst wurde, gar nicht wohl fühlt. So flüchtet sie gelegentlich zu ihren Freundinnen, von denen eine fremd geht und die andere eher etwas durchgeknallt wirkt. Der Ehemann blieb für mich recht farblos, gleiches gilt für die Freunde. Eine Ausnahme bildet hier lediglich der schwule Türke Erdal, der auf mich aber schon wieder zu überzogen wirkte.

  • Gedanken zum Buch

Der Schreibstil von Ildikó von Kürthy hat mir grundsätzlich gefallen. Was mir eher gelangweilt hat, war, dass die Protagonistin mit ihren Gedanken immer wieder abdriftet und in Erinnerungen schwelgt, so dass ich mich mehrfach dabei ertappt habe, wie ich ganze Absätze übersprungen habe, weil mich nur die gegenwärtige Handlung fesseln konnte. Das Ende hatte ich so nicht erwartet, was mich positiv überrascht hat, allerdings hat sich das befriedigende Gefühl nicht eingestellt, das ich erwarte, wenn ich ein Buch zuklappe.

Gut gefallen haben mir die Zitate von bekannten Persönlichkeiten, mit denen die Autorin jedes Kapitel beginnt, genau wie die Illustrationen, die immer passend zur entsprechenden Handlung gestaltet sind.

PicsArt_1440887623535

Die Idee zur Handlung hat mich überzeugt, gleiches gilt im Großen und Ganzen auch für die Umsetzung der Idee. Allerdings spricht es weder für ein Buch, dass ich dazu verleitet werde, Abschnitte zu überspringen, noch, dass ich ein Buch unbefriedigt zuklappe. Daher reicht es nur für 3,5 von 5 Eulen.

EulSterneeuleSterneeuleSterneeule

Header_neu

Verlags-vielfalt-Challenge 2.0

Wunderlich Verlag

Ein Hardcover mit Schutzumschlag

Buchwichteln 2012 – Wir haben ausgepackt

Wie Ihr in meinem Bericht zum Buchwichteln bereits verfolgen konntet, haben uns jede Menge Päckchen erreicht, die natürlich auch ausgepackt werden „mussten“. Natürlich habe ich alle Bücher fotografiert, aber als wir an Weihnachten zu meinen Eltern gefahren sind, habe ich die Kamera zu Hause liegen lassen :(

Deshalb mit ein paar Tagen Verspätung unser Bericht:

P1140062

Die Enkelin von Andrea hat unsere Große bewichtelt. Sie kennt die drei ???, hat noch kein einziges gelesen und hat sich sehr gefreut. „Leider“ hat sie zu Weihnachten auch noch Band 1 und 2 von Gregs Tagebüchern bekommen, so dass die drei ??? auf ihrem SuB nach unten gerutscht sind, was aber der Freude keinen Abbruch getan hat. Vielen Dank auch für die Zugabe vom Verlagshaus el Gato!

P1140072

Und unsere Kleine hat ein Päckchen von Sandras Tochter bekommen. Sie war völlig aus dem Häuschen und hat eines der Bücher gleich mit auf die lange Fahrt (15 Min :D ) zu Oma genommen an Heiligabend, ein Volltreffen :)

Bettina, Marion und Pamela haben mich bewichtelt.

P1140063

Ildikó von Kürthy ist mir natürlich ein Begriff, ich habe schon einige Male mit den Büchern geliebäugelt, habe aber noch nie etwas von ihr gelesen. Ich bin sehr gespannt.

P1140067

Das Buch von Lisa Jackson scheint ganz mein Geschmack zu sein :D Vielen Dank, auch für die Zugaben, die Schokolade habe ich sofort gefuttert, ich muss ja eine Grundlage aufbauen, wenn ich jetzt mit Mella abnehmen ;)

P1140068

Ich hätte heulen können vor Glück, als ich das Päckchen von Pami aufgemacht habe, eine grössere Freunde als mit diesem Buch von Christoph Marzi hättest Du mir nicht machen können – vielen vielen Dank!

P1140071

Danke auch an Mella zu einem für das gewonnene Buch, das ich im ersten Moment noch skeptisch betrachtet habe, das ich aber auf jeden Fall lesen werde. Und danke auch für die Organisation, den Stress und die unangenehmen Dinge, die Du souverän gemeistert hast :)

P1140096

Auch beim Tintenmädchen, der Wichtelmama meines Mannes sagen wir danke, das Buch liegt schon ganz oben auf dem SuB meines Mannes und (wenn ich das sagen darf) stand auf MEINER Wunschliste :D

***

Wir haben auch schon Rückmeldungen zu den von uns versandten Büchern erhalten. So habe ich erfahren, dass Spiegelkind schon auf der Wunschliste von Susi stand, da hatte ich ja ein glückliches Händchen :)

Ebenfalls einen Volltreffer habe ich bei Claudia gelandet, die zwei Bücher von mir bekommen und beide direkt an Weihnachten gelesen hat :D

Von Sabrina weiss ich, das unsere Sendung für ihren Sohn angekommen ist, leider hatte er eines der beiden Bücher schon gelesen, was natürlich sehr schade ist. Leider ist das Wichtelpaket ihrer Wichtelmama für ihre kleine Maus bis heute nicht angekommen :( das hat mir so leid getan, dass ich der Minimaus ein Paket gepackt habe, damit sie nicht mit leeren Händen da steht und obwohl ich es kurz vor Weihnachten noch verschickt habe, ist es direkt an Heiligabend angekommen. An dieser Stelle auch nochmal danke an Conny, die sich ebenfalls sofort bereit erklärt hat, etwas zu schicken. Schade, dass die eigentliche Wichtelmama sich so gar nicht um das Problem gekümmert hat :(