Schlagwort-Archive: Krimi2.0

Stellenanzeige: Leiche gesucht

Wie Ihr vielleicht an anderer Stelle schon gelesen habt, verlost Krimi 2.0 eine Stelle als Leiche.

Die Würfel sind gefallen, die potentiellen Zuschauer haben entschieden, gesucht wird eine weibliche Leiche. Falls Du Dich angesprochen fühlst und schon immer mal bei einem Film dabei sein wolltest und natürlich weiblich bist, dann kannst Du Dich JETZT und noch bis zum 25.04.2010 per Video bewerben.

Neues von Krimi 2.0 – Gesucht wird: eine Leiche

Es soll tatsächlich Leute geben, die von Krimi 2.0 noch nichts gehört oder gelesen haben und damit Ihr nicht auf meinem Blog “blättern” müsst, damit Ihr etwas dazu findet, erkläre ich nochmal kurz, worum es geht:

Wir machen uns den Krimi, wie er uns gefällt. Wir produzieren den Krimi 2.0 !

Krimi 2.0 wird komplett auf die Ideen und Wünsche der Zuschauer abgestimmt und die Zuschauer in spe werden mit einbezogen.

Was bisher schon gelaufen ist:

40% der Abstimmenden haben sich für eine Kriminal-Komödie entschieden. Die Mehrheit möchte einen männlichen Ermittler sehen, der zwischen 40 und 50 Jahre alt sein soll, ein Privatmann, der auf eigene Faust ermitteln wird. Einer, der den Kick sucht und den Fall lösen wird.

Auch ein Logo wurde schon per Abstimmung ermittelt-

Du findest die Idee toll und willst Dich einbringen? Oder bist Du vielleicht mit dem einen oder anderen nicht einverstanden und hättest Dir ein anderes Ergebnis gewünscht?

Dann wird es Zeit, dass Du ein Teil von Krimi 2.0 wirst und Dich an den Abstimmungen beteiligst. Denn jeder, der abstimmt, kann direkt Einfluss auf die Geschichte nehmen.

Momentan läuft eine richtig tolle Sache. Als ich bei Twitter das erste Mal von Krimi 2.0 gelesen habe, kamen viele Kommentare im Sinne von “Ich wollte schon immer gerne eine kleine Rolle spielen, zum Beispiel eine Leiche”. Scheinbar nicht nur bei Twitter, denn Krimi 2.0 hat auch viele Mails erhalten und immer wieder gab es Leute, die einfach mal dabei sein wollten.

Und nun bietet sich die Möglichkeit: Krimi 2.0 verlost eine Rolle als Leiche. Doch bevor es soweit ist, bedarf es weiteren Abstimmung. Soll “unsere” Leiche männlich oder weiblich sein?

Mach mit und treff Deine Entscheidung, Du hast noch bis 11.04.2010 um 19 Uhr Zeit. Aber warte nicht zu lange ;)

Neugikeiten sind übrigens auch immer bei Twitter oder Facebook zu finden.

Bildquellen:

Krimi 2.0 – was gibt´s Neues

Über das Projekt Krimi 2.0 habe ich ja bereits berichtet und es geht Schlag auf Schlag weiter, denn der Zeitplan muss eingehalten werden.

Was gibt es Neues?
Ein Logo ist gefunden, die Mehrheit der Voter hat sich für den Vorschlag von Mars Dolschon entscheiden.

Ausserdem ist in der Zwischenzeit das Voting zum Hauptermittler gelaufen, ein Mann zwischen 40 und 50 Jahren, Privatmann, der auf eigene Faust handelt.

Und auch seine Vorgeschichte steht, hier haben sich über 60% der Voter für folgende Variante entschieden:

Es gibt den Mann, der eigentlich Polizist werden wollte, aber auf irgendeine Art und Weise von einem Verbrechen erfährt und auf eigene Faust ermittelt, weil die Staatsmacht versagt bzw. zu früh aufgegeben hat. Dieser Mann kann ein begeisterter Krimi-Leser sein oder er wollte so gerne Polizist werden, musste aber doch den Hof des Vaters übernehmen. Diese Variante bietet die Möglichkeit, viele verschiedene Figuren zu etablieren und in den Rückblicken ebenfalls Elemente des “Film Noir” einzubauen. Damit wären diejenigen, die Film Noir auf Platz 2 wählten, zufrieden zu stellen.

Schaut immer wieder mal rein, denn jeder hat die Möglichkeit, durch eigene Vorschläge und natürlich die Votings, am Projekt teilzunehmen!

Unter anderem konnten in den letzten Tagen zwei weitere Unterstützer gefunden werden:

Die Make-up Academy Munich und Pohle Air werden Teil des Projektes Krimi 2.0.

Das Projekt Krimi 2.0 – Update –

Über das Projekt habe ich hier auf dem Blog bereits berichtet, nun gibt es ein Update:

Wir machen uns den Krimi, wie er uns gefällt. Wir produzieren den Krimi 2.0!

Einige Entscheidungen sind bereits gefallen.

Welches Krimi-Genre willst Du sehen?

Kriminal-Komödie (36%, 853 Votes)

Soll die Hauptrolle (Ermittler/in) ein Mann oder eine Frau sein?

Ich möchte einen Mann sehen, der ermittelt (68%, 127 Votes)

Wie alt ist unser Ermittler

40-50 (56%, 76 Votes)

 

Aktuell läuft das Voting

Welcher Vorschlag soll das neue Logo von “Krimi 2.0” werden?

Wer Teil des Projektes sein möchte, kann noch abstimmen bis

7. März 2010 @ 18:59

Ein neues Projekt von Michael Jäger

Wer meinen Blog mehr oder weniger regelmäßig verfolgt, dem dürfte nicht entgangen sein, dass ich schon lange ein Fan von Michael Jäger bin und ihm auf Twitter folge.

Nach Bewerbung 2.0 gibt es nun ein neues Projekt: Krimi 2.0.

Die Idee hinter Krimi 2.0:

Wir machen uns den Krimi, wie er uns gefällt. Wir produzieren den Krimi 2.0!

Die potentiellen Zuschauer sollen von der ersten Minute an mit einbezogen werden und dürfen mitbestimmen.

Der Zeitplan:

  • 01.02.2010 – 28.02.2010: Wahl des Krimi-Genres durch Voting
  • 01.03.2010 – 12.08.2010: Drehbuch-Erstellung
  • 01.02.2010 – 31.05.2010: Sponsoren- und Location-Suche
  • 01.06.2010 – 30.06.2010: Bewerbung der Schauspieler/innen
  • 01.07.2010 – 12.08.2010: Wahl der Schauspieler durchVoting
  • 04.09.2010 – 12.12.2010: 30 Drehtage jeweils Samstag und Sonntag
  • 13.12.2010 – 10.02.2011: Postproduktion
  • 11.02.2011: Premiere