Schlagwort-Archive: Madame Missou

52 Bücher im Mai 2015

PicsArt_1436904546698

Das Projekt 52 Wochen habe ich in letzter Zeit ein wenig vernachlässigt, daher schlage ich hier fünf Fliegen mit einer Klappe und präsentiere Euch meine fünf Bücher aus dem Monat Mai:

Runde 39: Jugendbücher – Sommernachtsschrei

Vor einiger Zeit habe ich ein Paket mit Jugendthrillern von Arena ersteigert. Dieses Buch liegt noch auf meinem SuB, andere , wie z.B. Hassblüte, Aschenputtelfluch und Rosengift und habe ich bereits gelesen:


Runde 40: Flirteratur – Die 15 besten Flirttips für Frauen ab 30

Madame Missou schreibt Ratgeber, die man in rund einer dreiviertel Stunde lesen kann. Bisher habe ich einen davon gelesen – Wie uns Aufräumen & Entrümpeln glücklich macht – zahlreiche andere liegen noch auf meinem SuB.


Runde 41: Es war einmal – Rumpelstilzchens Glück

Rumpelstilzchens Glück ist ein wunderbar illustriertes Kinderbuch, das ich bereits vorgestellt habe.


Runde 42: Bücher mit einem Frauennamen im Titel – Helga, oder: Mit der Al Qaida nach Sibirien

Im Vorfeld der Hombuch durfte ich dieses Buch lesen und die Autorin Rebecca Hohlbein interviewen.


Runde 43 – Wasser ist zum Waschen da – 5 Tage im April

5 Tage im April liegt noch auf meinem SuB. Als ich das Cover zum ersten Mal gesehen habe, hat es mich sofort an Wasser und Wellen erinnert.


logo_1-kopie1.jpg1215317187

Wie uns Aufräumen & Entrümpeln glücklich macht

P1060809

  • Wie uns Aufräumen & Entrümpeln glücklich macht – Der Motivationskick für mehr Ordnung Zuhause und im Geist
  • Madame Missou eBooks & Ratgeber
  • aus der Reihe Madame Missou KOMPAKT – Wissen in 45 Minuten

Jeder von uns hat vermutlich irgendwo ein Zimmer, einen Keller, einen Schrank, in dem alles landet, was niemand sehen soll. Bei mir ist es z.B. ein chaotischer Schreibtisch, was ich im Büro Tag für Tag an Ordnung schaffe, bleibt zuhause legen. Aber auch sonst gibt es die eine oder andere Problem-Ecke. Natürlich weiß ich, was ich machen könnte, um mehr Ordnung zu schaffen, wie zum Beispiel fünf Sachen in einem Zimmer einzusammeln und an seinen Platz zu legen. Manchmal ist das nicht so einfach, nicht, weil man nicht könnte, auch wenn ich mir das gerne einrede, sondern weil ich nicht will. Ich will nach einem langen Tag im Büro nicht heim kommen und daheim nochmal zwei Stunden aufräumen, bis es Zeit ist, die Kinder ins Bett zu bringen. Das Essen kocht sich schließlich nicht nebenher, die Hausaufgaben müssen kontrolliert werden und ein bisschen Zeit würde ich mit den Minis ja auch noch gerne verbringen.

Nun also „Wie uns Aufräumen & Entrümpeln glücklich macht“ … nach den ersten Seiten war ich davon überzeugt, dass die Autorin mich entweder persönlich kennt, oder eine Kamera in meiner Wohnung installiert hat. Ich hab mich direkt wieder gefunden und das mehr als einmal. ;)

Deswegen hat mir das eBook von Madame Missou auch gut getan. Sie greift Punkte auf, die ich bereits kannte, aber ich habe auch neue Ideen mitnehmen können. Und das alles immer mit einem Schmunzeln auf den Lippen, ein Büchlein voller Schwung und amüsant, das vermittelt, was wir eigentlich schon wissen, uns aber den Kick gibt, es einfach wieder auszuprobieren und durchzuhalten.

Ja, ich habe mir viel vorgenommen, aber ich werde nicht alles auf einmal versuchen, denn Madame Missou hat mir auch vermittelt, dass ich dann scheitern werde. Besser, alles nach und nach in Angriff zu nehmen und dann durchzuhalten. In diesem Sinne: Es gibt viel zu tun … ;)


Fazit:

45 gut investierte Minuten, die mir den notwendigen Kick gegeben haben, endlich mal Auszumisten und das, was nicht mehr gebraucht wird, nicht in den Keller zu räumen, sondern auszumisten. Auch mein ebay-Account wird wieder aktiviert und so landet vielleicht auch noch der eine oder andere Euro in meinem Geldbeutel.

Madame Missou konnte mich mit diesem Ratgeber überzeugen und ich vergebe 5 von 5 Punkten.