Schlagwort-Archive: Martin Reichert

Read-a-thon Week bei nasch

P1140785

Update: 30. Juni 2013

Die Read-a-thon Week bei nasch ist heute Nacht zu Ende gegangen und da ich am Wochenende sieben Stunden mit dem Zug unterwegs war, habe ich auch gestern nochmal einiges “weggelesen”.

Meine Woche ergab:

rund 80 Seiten – Wenn ich mal groß bin – Das Lebensabschnittsbuch für die Generation Umhängetasche von Martin Reichert

192 Seite – Tu, was du kannst – und sei mutig von Albert Jumila

281 Seiten – Das Erbe von Tanston Hall von Anja Marschall

112 Seiten – Dead Nerd von Manuel Schenk

ca. 100 Seiten – Alles wird gut von Mario Arend

3 Stunden 40 Minuten – Der Sarg von Arno Strobel

Vielen Dank, nasch, für die Umsetzung dieser schönen Idee :)

 

P1140812

Update: 29. Juni 2013

“Das Erbe von Tanston Hall” von Anja Marschall habe ich nun auch zu Ende gelesen und gleich mit “Dead Nerd” von Manuel Schenk begonnen :)

Zwischenstand:

rund 80 Seiten – Wenn ich mal groß bin – Das Lebensabschnittsbuch für die Generation Umhängetasche von Martin Reichert

192 Seite – Tu, was du kannst – und sei mutig von Albert Jumila

281 Seiten – Das Erbe von Tanston Hall von Anja Marschall

82 Seiten – Dead Nerd von Manuel Schenk

3 Stunden 40 Minuten – Der Sarg von Arno Strobel

 

P1140746

Update: 28. Juni 2013

Das Hörbuch “Der Sarg” habe ich zu Ende gehört, außerdem habe ich die ersten 114 Seiten des Buches “Das Erbe von Tanston Hall” von Anja Marschall gelesen.

Zwischenstand:

rund 80 Seiten (Wenn ich mal groß bin – Das Lebensabschnittsbuch für die Generation Umhängetasche von Martin Reichert)

192 Seite (Tu, was du kannst – und sei mutig von Albert Jumila)

114 Seiten (Das Erbe von Tanston Hall von Anja Marschall)

3 Stunden 40 Minuten (Der Sarg von Arno Strobel)

P1040799

Update: 27. Juni 2013

In den letzten beiden Tagen habe ich über 40 Kapitel von “Der Sarg” von Arno Strobel gehört und das Buch “Tu, was du kannst – und sei mutig” von Albert Jumila gelesen, ein Buch, das sich mit Pep Guardiola, dem neuen Bayern-Trainer, beschäftigt.

Buchbox-5

Update: 26. Juni 2013

Jetzt habe ich mir “Wenn ich mal groß bin – Das Lebensabschnittsbuch für die Generation Umhängetasche” von Martin Reichert herausgesucht. Dieses Buch hatte ich mir im Rahmen von BookX in a BoX ausgewählt.

Leider konnte mich dass Buch gar nicht fesseln, möglicherweise hatte ich einfach falsche Erwartungen. Ich konnte mich nicht wiederfinden und auch niemanden, den ich kenne. Die Kapitel sind in die Länge gezogen, ein guter Freund würde sagen, dass der Autor von Kuchen backen auf Arschbacken kommt.

Nach drei Kapiteln habe ich einiges übersprungen, dem Buch weiter hinten nochmal eine Chance vergeben und es dann enttäuscht weg gelegt.

Nun muss ich mich entscheiden, ob ich “Der Sarg” von Arno Strobel zu Ende höre, oder mir “Dass Erbe von Tanston Hall” vornehme :)


24.06.2013

Nadine hat festgestellt, dass die Lesemarathons an Wochenenden und Feiertagen ungünstig für sie sind und hat deswegen zur Read-a-thon Week aufgerufen. Zwischen dem 24.06. und dem 30.06 wird gelesen, was das Zeug hält. Die ersten beiden Tage war ich abends weg und bin nur müde ins Bett gefallen.

BookX-in-a-BoX

Im September habe ich in einem Flashback erzählt, dass ich mich für BookX-in-a-BoX bei Akki angemeldet habe und nun hat die BookX-in-a-BoX bei mir Station gemacht.

Leider hat mich eine Grippe erwischt, so dass es zeitlich überhaupt nicht so geklappt hat, wie ich mir das vorgestellt habe und das tut mir auch sehr leid, denn schließlich freuen sich schon andere darauf, der BookX-in-a-BoX auch eine vorübergehende Heimat bieten zu können …

Das war der Inhalt der BookX-in-a-BoX, als sie bei mir angekommen ist:

Buchbox Buchbox (4)

Ich hab hin und her überlegt, welche Bücher ich heraus nehmen sollte, vor allem, weil ich früher ein grosser Fan von Joy Fielding war, aber da mein SuB eh schon hoch genug ist, habe ich mich am Ende für diese beiden Bücher entschieden:

Buchbox (5)

Von Anne Hertz habe ich noch ein Buch auf meinem SuB, aber das hier hat mich einfach so angesprochen, dass ich es unbedingt haben musste :)

Wenn ich mal gross bin hatte ich bereits mehrfach in der Hand, habe es aber nie gekauft, da habe ich die Gelegenheit genutzt und dieses Mal zugeschlagen ;)

Nun macht sich die BookX-in-a-BoX wieder auf den Weg und ich hoffe, dass sie noch vor Weihnachten bei der nächsten Empfängerin angekommt.  Danke an Akki, die dieses Projekt ins Leben gerufen hat :)