Schlagwort-Archive: Prestel

Von kleinen und großen Büchern

 

PicsArt_1436901926357

 

Das  Buch “Grosse Fotografen” habe ich im Nachgang des InstaWalk anlässlich der Frankfurter Buchmesse im vergangenen Jahr erhalten. Unsere Gruppe hat verschiedene Verlagsstände besucht und per Instagram berichtet. Die schönsten Fotos wurden ausgewählt und prämiert.

Es  präsentiert 20 der bekanntesten und einflussreichsten Fotografen des 20. Jahrhunderts – von Man Rays früher Experimentalfotografie bis zu den eleganten Hochglanzbildern Helmut Newtons oder Sebastião Salgados engagierten Sozialreportagen. Gezeigt werden die wichtigsten Werke, informative Texte und ausgewählte Zitaten.

Mit 28,1 x 38,7 cm ist dieses Buch das größte Buch in meinem Regal.

PicsArt_1436902921041

40 ist das neue 30 – und dieses Buch war ein Geschenk zu meinem Geburtstag. Mit 12,3 x 12,4 cm ist es das kleinste Buch in meinem Regal.

 

Gesucht wurde in Runde 37 von 52 Bücher Kleinstes/Größtes Buch im Bücherregal (Oberfläche in cm2)

Der InstaWalk zu Gast beim Prestel Verlag

Instawalk

Der Prestel Verlag wurde vor 90 Jahren gegründet und gehört zwischenzeitlich zur Verlagsgruppe Random House in München mit Niederlassungen in London und New York. In München sind ca. 20 Personen im Verlag tätig, international kommt noch einmal die gleiche Zahl an Mitarbeitern dazu.

Prestel (3)

Die PR-Managerin Pia Werner begleitete unseren Stop bei Prestel. Sie ist seit 1999 mit einem Jahr Auszeit beim Verlag beschäftigt und kümmert sich beispielsweise um die Vorschauen für Neuerscheinungen, die zweimal jährlich veröffentlicht werden.

Pia Werner erzählte uns, dass der Verlag Bücher über Kunst, Architektur, Foto und Design für Erwachsene und Kinder produziert und derzeit international zu den bedeutendsten Verlagen  in diesem Bereich gehört. Außerdem berichtete sie von der Zusammenarbeit mit Bloggern, wobei es für mich interessant war, zu hören, dass es Blogger gibt, die um Ansichtsexemplare bitten, um sie später zur verkaufen. Gerade bei diesen wertvollen Kunstbüchern ist es verständlicherweise eine Herausforderung für die PR-Frau, zu entscheiden, mit welchem Blogger eine Zusammenarbeit Sinn macht und mit welchen Bloggern nicht.

Prestel (2)

Zum Thema Social Media berichtete sie uns, dass sie “bewußt experimentiert”, denn gerade in diesem Bereich macht es Sinn, nur spezielle Artikel zu veröffentlichen und Bilder zu teilen. Als Beispiel nannte sie Infos über Druckverfahren, die mit entsprechenden Bildern unterlegt sind.

Blog mit Berichten über die Entstehung von Büchern und Backstageberichten
Prestel (1)