Schlagwort-Archive: Rose Bloom

Single Bells: Ein Nerd zum Verlieben von Rose Bloom

Das Wichtigste in Kürze


Von Rose Bloom bereits gelesen


Die Protagonisten und ihre Geschichte 

Jamie Burn ist in der Rocker-Kneipe ihrer Eltern groß geworden, nach außen hin gibt sie gerne die Toughe, spürht vor Sarkasmus und hat immer eine spitze Antwort parat. Emmett Wheeler allerdings könnte es schaffen, ihr Herz zum Schmelzen zu bringen und um ihm näher zu kommen, geht sie einen Deal mit dessen Bruder Seth ein.

Seth Wheeler ist ein Nerd, wie er im Buche steht. Sein Studium geht ihm über alles und Vergnügen ist für ihn ein Fremdwort. Das soll sich mit Jamie ändern, sie  soll ihm zeigen, wie man Spaß haben kann, dafür soll er ihr behilflich sein, mit seinem Bruder zusammen zu kommen. Als er jedoch die echte Jamie kennen lernt, ist er sich  nicht mehr sicher,  ob das so eine gute Idee ist.


Meine Gedanken zum Buch

Die Single-Bells-Reihe spielt zur Weihnachtszeit in New York. Jeder Band wurde von einer anderen Autorin geschrieben und ist in sich abgeschlossen, doch die vier Protagonistinnen sind befreundet, wodurch sich ihre zeitgleich laufenden Geschichten hin und wieder kreuzen. Die vier Freundinnen könnten unterschiedlicher nicht sein und jede hatte einen eigenen Grund, um in das Verbindungshaus, in dem sie leben, einzuziehen. Dort haben sie sich schnell gefunden und gehen miteinander nun durch dick und dünn.

Ich hatte bereits zwei Bücher von Rose Bloom gelesen und beide Male konnte sie mich mit ihrem Schreibstil begeistern, mit dem sie es schafft, die Emotionen ihrer Protagonisten zu spüren. Das ist ihr bei diesem Roman erneut gelungen. Die Autorin hat außerdem wunderbare Charaktere geschaffen. Dass Seth nicht der typische Womanizer ist, macht ihn und auch diese Geschichte zu etwas ganz Besonderem.

“Ein Nerd zum Verlieben” ist mein Lieblingsband dieser Reihe und daher vergebe ich natürlich fünf von fünf Eulen.


Bewertung

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule


Eckdaten

Single Bells: Ein Nerd zum Verlieben
von Rose Bloom
erschienen am  17. Dezember 2019
196 Seiten
Independently published

Rage: Fight for Love von Rose Bloom

Rage: Fight for Love
(Rage – Band 2)
von Rose Bloom
erschienen am 11. Juli 2017
Independently published


  • Die Protagonisten und ihre Geschichte

In Band 1 “Rage – Fight for Desire” lebte der “Käfig-Kämpfer” Shawn „Rage“ Dawson, in einer selbstgewählten Dunkelheit. Sein Leben ist geprägt von einer tragischen Familiengeschichte, die er selbst verschuldet hat und die zum Bruch mit seiner Familie geführt hat. Die Schmerzen und Niederlagen sieht er als Strafe für seinen Fehler und Befriedigung verspürt er nur in den ersten Stunden nach einem Kampf. Wenn der Adrenalin-Kick nachlässt, nimmt ihn auch die Dunkelheit wieder gefangen. Er hatte nur noch zwei Freunde, die zu ihm durchdringen können. Bis er Lauren kennen- und lieben gelernt hat.

Lauren war auf der Suche nach ihrer Schwester und hatte den Verdacht, dass diese vom Manager eines anderen  Mixed-Martial-Arts-Kämpfers festgehalten wird. Um nach ihr suchen zu können, hat sie sich als Physiotherapeutin dem Team von Rage angeschlossen. Womit sie nicht gerechnet hatte, ist dass sie sich in Rage verliebt.

Am Ende des ersten Bandes wird Rage schwer getroffen und erleidet einen Zusammenbruch. Für Lauren beginnt eine Leidenszeit, denn sie kann nur hoffen, dass Rage sich wieder vollständig erholt und seiner Gesundheit und vor allem ihr zuliebe ein Leben außerhalb der MMA-Szene führen wird.

Doch schon im Krankenbett wird klar, dass Rage besessen ist von dem Gedanken an seinen nächsten Kampf, denn in der nächsten Runde wartet ein Mann, der seine Rache haben möchte: sein Bruder Kane. Und Rage setzt für diesen Kampf nicht nur sein Leben, sondern auch seine große Liebe aufs Spiel.


  • Meine Gedanken zum Buch

Nach dem Band 1 mit einem Cliffhanger geendet hat, bin ich nicht umhin gekommen, in der gleichen Nacht auch noch Band 2 auf meinen Reader zu laden und diesen ebenfalls komplett durchzulesen, weil Rose Bloom den Spannungsbogen extrem hoch gehalten hat.

Die Autorin spielt erneut mit den Emotionen der Leser. Einerseits ist spürbar, wie sehr Lauren Rage liebt, umgekehrt setzt Rage diese Liebe aufs Spiel. Während eine weitere Person zu Rage engstem Kreis dazu stößt, erlebt die Feindschaft seines Bruders einen neuen Höhepunkt. Wo Licht ist, ist Schatten, wo Glück ist, ist Trauer. Das gilt auch für Rages Familie, die in diesem Band mehr in den Mittelpunkt tritt.

Natürlich “zwingt” Rose Bloom ihre Leser geradezu, den zweiten Band zu kaufen, denn natürlich will man wissen, wie es mit Lauren und Rage weitergeht. Im Gegenzug lässt die Autorin kein Stück nach. Sie führt nicht einfach nur einen Roman um zwei Menschen zu Ende, sondern greift nochmal alle Nebencharakter auf, führt deren Geschichte weiter, rundet sie ab und hält dabei die Spannung konstant oben. Daher vergebe ich auch für die Fortsetzung fünf von fünf Eulen.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule

-> USA

Rage: Fight for Desire von Rose Bloom

Rage: Fight for Desire
(Rage – Band 1)
von Rose Bloom
erschienen am 9. Juni 2017
Independently published


  • Inhalt

Rage ist Kämpfer in der Mixed-Martial-Arts-Szene, vermutlich eher bekannt unter dem Begriff “Käfig-Kämpfe”. Derjenige, der den Gegner ausknocken kann, gewinnt. Kommt es nicht zum K.O. verliert der Kämpfer, der aufgibt, oder es gewinnt einer von beiden nach Punkten.

Rage hat eine dunkle Vergangenheit und vergrault alle Menschen um sich herum. Außer seinem Trainer und seinem Manager lässt er nur einen Physiotherapeuten an sich heran, doch auch den schlägt er letztendlich in die Flucht.

Das ist die Chance für Lauren, die unbedingt Zutritt zur MMA-Szene braucht, um ihre verschwundene Schwester zu finden. Sie heuert als Rages neue Therapeutin an und bietet dem Kämpfer Paroli. Zum ersten Mal seit langer Zeit fühl Rage wieder etwas. Aber die Dämonen der Vergangenheit holen ihn ein.


  • Die Protagonisten und ihre Geschichte

Shawn “Rage” Dawson, lebt in einer selbstgewählten Dunkelheit. Sein Leben ist geprägt von einer tragischen Familiengeschichte, die er selbst verschuldet hat und die zum Bruch mit seiner Familie geführt hat. “Fight for Desire” lautet der Untertitel. Desire, Wunsch, Verlange, Trieb, Begierde. Rage lebt nur für das Kämpfen und den Erfolg. Die Schmerzen und Niederlagen sieht er als Strafe für seinen Fehler und Befriedigung verspürt er nur in den ersten Stunden nach einem Kampf. Wenn der Adrenalinkick nachlässt, nimmt ihn auch die Dunkelheit wieder gefangen. Er hat nur noch zwei Freunde, die zu ihm durchdringen können.

Lauren hat kaum Privatleben. Sie arbeitet, um ihre kranke Mutter versorgen zu können und in ihrer Freizeit recherchiert sie nach dem Verbleib ihrer Schwester. Sie hat den Verdacht, dass diese vom Manager eines MMA-Kämpfers festgehalten wird und benötigt dringend Zugang hinter die Kulissen. Nur aus diesem Grund schließt sie sich dem Team von Rage an. Sie lässt sich von ihm nicht einschüchtern und durch ihre Schlagfertigkeit erhält die Geschichte den perfekten Touch an Humor. Gleichzeitig weckt sie in ihm Gefühle, die verloren schienen.

Die gegenseitige Anziehungskraft ist spürbar und die Verbindung der beiden wird immer tiefer.


  • Meine Gedanken zum Buch

Gleich zu Beginn des Buches ist mir die Playlist zu “Fight for Desire” aufgefallen, die ich mir vorab ganz bewusst angesehen habe. Dass AutorInnen Playlists zu ihren Büchern veröffentlichen, ist nichts Neues, aber bei Rose Bloom passen die Lieder für mich so perfekt zu den einzelnen Kapiteln, wie ich es noch bei keinem anderen Buch empfunden habe.

Ähnlich emotional war das für mich bislang nur bei dem Lied “Liebelingsmoment” von Thomas Pegram der Fall, der den Soundtrack zum Buch “Liebelingsmomente” von Adriana Popescu geschrieben hat.

Doch Rose Bloom schafft es auch mit ihren Worten eine Vielfalt an Emotionen zu vermitteln und dem Leser die düstere Aura von Rage und seinem selbstgewählten Leben aufzuzeigen.

Das Buch hat mich entsprechend sehr berührt. Es hat mich in seinen Bann gezogen und den Schlaf einer ganzen Nacht gekostet. Ich musste nämlich nicht nur Band 1 unbedingt zu Ende lesen, da es mit einem Cliffhanger endet, habe ich direkt im Anschluss auch den zweiten Band auf mein Kindle geladen und vollständig gelesen. Wie sollte es anders sein, so ein fesselndes Buch kann man nur mit fünf von fünf Eulen belohnen.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule

 


picsart_11-27-12-38-29

Aufgabe 8) Buch, das mit einem Cliffhanger endet


-> USA